Kann ich von meinem Vermieter die Herausgabe der zur Wohnungstür gehörenden Codekarte verlangen oder alternativ auf seine Kosten das Schloss austauschen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

.... nein, natürlich nicht. Warum denn auch? Es kann leicht und einfach ermittelt werden, wie viele Schlüssel im Umlauf sind und damit hat ein Mieter ausreichende Sicherheit. Alles doch ganz einfach, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skinbird
03.11.2015, 08:40

Wie ist es denn für mich ganz leicht und einfach zu ermitteln,wie viele schlüssel im umlauf sind? Der vermieter hätte ja auch ganz definitiv und sicher die wohnung nicht einfach betreten dürfen. Er hätte genauso ganz einfach alle schlüssel zum mietobjekt herausgeben müssen... leider gesteltet es sich in diesem fall nicht so "ganz einfach".  um sicherheit zu bekommen,scheinen mir das die 2 einzigen möglichkeiten zu sein. Denn ausziehen möchte ich nicht.

0

Wow, danke für die schnellen Rückmeldungen... Also, es handelt sich hier nicht um eine Schließanlage sondern um eine einzelne Sicherheits-Wohnungstür. Laut Aussage der Firma,von der diese Tür stammt, hat diese Wohnungstür eine eigene Codekarte. Da mein Vermieter leider kein Unrechtsbewusstsein hat und wie gesagt schon drei mal meine Wohnung unbefugt betreten hat,traue ich ihm nicht mehr. Das heisst, selbst wenn er mir den Schlüssel heraus gibt, mit dem er sich bisher Zugang verschafft hat, befürchte ich sehr, dass er sich mit der Codekarte einfach wieder einen neuen macht... Ich hätte die Karte also einfach nur gerne für die Dauer des Mietverhältnisses in meinem Besitz um sicher zu gehen, dass er sich keinen Schlüssel mehr nach machen kann. Die Alternative wäre dann letztlich nur, das Schloss auszutauschen. Allerdings kann und will ich dafür die Kosten nicht tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Wohnung mietest, hat der Vermieter dir alle Schlüssel oder als Schlüssel benutzten Gegenstände dieser Mietsache zu überlassen. Sachen, die nicht direkt Schlüssel sind oder so benutzt werden, sind davon ausgenommen. er darf sich keine Schlüssel nachmachen oder nachmachen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skinbird
31.10.2015, 19:59

Nur woher weiß ich,dass ers nicht trotzdem tut??

0

"können" kannst du das. Ob er das tun muss weiß ich nicht. Sprich ihn darauf an, wenn er es freiwillig macht, erübrigt sich ja die Frage. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skinbird
30.10.2015, 18:22

Leider wird das nichts bringen. Er hat mir schriftlich mitgeteilt, wenn ich künftig sicher gehen möchte,dass niemand mehr die Wohnung betritt, muss ich das Schloss austauschen. ..

0

Nein, kannst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skinbird
31.10.2015, 19:51

Hm, habe ein Urteil vom AG Köln gefunden, nach dem man das Schloss wohl auf Kosten des Vermieters austauschen kann, wenn dieser nicht alle Schlüssel heraus gibt.. Aber selbst wenn er mir den Schlüssel nun heraus gibt, kann er sich ja mit der Karte wieder einen neuen machen... Muss ich ständig weiter in Panik leben, bis er wieder in meiner Wohnung steht?

0

Ja. Er ist Eigentümer der Wohnung, aber du Besitzer, und du musst nicht du musst nicht dulden, dass eine fremde Person die Zugangsmöglichkeit besitzt.

Vielleicht nützt ein nochmaliges freundliches Gespräch mit etwas, nachdem du dem Vermieter entsprechende Rechtsprechung zukommen lassen hast, z. B. dieses Urteil http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsberatung/102184-hat-der-vermieter-das-recht-die-ersatzschluessel-zu-behalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wofür brauchst du die?  die codekarte braucht man nur zum schlüssel nachmachen und das darfst du ohne genehmigung vom vermieter garnicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von landregen
30.10.2015, 15:10

Das ist völlig schnurz. Der Vermieter hat kein Recht, einen Zugang zur Wohnung zu besitzen.

0
Kommentar von skinbird
30.10.2015, 17:51

Ich möchte sicher gehen,dass der Vermieter sich, sollte er mir den Schlüssel,den er noch hat überhaupt geben, nicht einfach wieder einen neuen macht... Es handelt sich hier nicht um eine Schließanlage, sondern eine einzelne Tür.

0

Die Alternative ist, selbst das Schloss zu tauschen und das alte zum Auszug wieder einzusetzen. Alles andere führt zu nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skinbird
31.10.2015, 19:46

Wir sprechen hier von einer Gesamtsumme von um die 500-600€.Diese Kosten möchte ich natürlich nur ungern tragen. Zumal es ja auch nicht sein kann,dass mein Vermieter einfach meine Wohnung betritt,wie es ihm beliebt?!

0

Und warum baust Du nicht einen  neuen Zylinder ein? Dazu brauchst Du die Codekarte nicht. Lass ihn damit glücklich werden. Der Zylinder kostet ab 15 € aufwärts, ein ordentlicher ab 50 €. DAnn bestimmst Du, wer reinkann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skinbird
30.10.2015, 20:12

Weil es eine Sicherheitstür ist und da unter 300€ gar nichts geht. Das hieße ähnlicher Preis auch wieder bei Auszug. Ich hoffe,das macht meine Frage verständlicher...

0

deine tür - deine karte , er darf sie nicht behalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FGO65
30.10.2015, 15:06

Sehe ich anders, wenn es sich z.B. um eine Schließanlage handelt

0
Kommentar von DerICH1
30.10.2015, 15:08

Die Tür und das Schloss ist der Besitz des Vermieters, er vermietet die Wohnung und die dazugehörige Tür schließlich nur.

0

Die Codekarte gehört dir, weil es ja deine Türe betrifft die zum Mietgegenstand gehört. Die würdest du aber nur brauchen um Schlüssel nachmachen zu lassen.

Lass das Schoß von der Sicherheitsfirma austauschen, wenn der Vermieter nicht reagiert. Er hat sicher schon nachmachen lassen, sonst bräuchte er die Karte nicht.

Das Schloss musst du aber selber bezahlen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skinbird
31.10.2015, 00:04

Mittels der Karte kann ich aber auslesen, wie viele Schlüssel für die Karte existieren und die muss er mir doch dann alle heraus geben?!

0
Kommentar von Ruedi
31.10.2015, 09:10

Die Codekarte "gehört", so wie auch die dazugehörigen Schlüssel und die Wohnung allein dem Vermieter! Der Mieter hat jedoch ein umfangreiches Besitzrecht daran.

1

Frage: Wofür brauchst Du die Codekarte genau?

Um Schlüssel nachmachen zu lassen? Hast Du einen Schlüssel verloren?

Steht im Mietvertrag was zum Thema Schlüssel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skinbird
30.10.2015, 17:54

Nein, ich möchte mir in Zukunft nur sicher sein können, dass der Mann keine Möglichkeit mehr hat,meine Wohnung einfach zu betreten.

0

Was möchtest Du wissen?