Hallo kann ich mein Lebenspartner als vormund meiner Kinder einsetzen auch wenn er nicht der leibliche Vater ist?

4 Antworten

Du kannst schon einmal niemanden als Vormund einsetzen. Eine Entscheidung dieser Art kann nur ein Gericht fällen. Ein Stiefvater kann sein Stiefkind adoptieren, wenn der leibliche Vater damit einverstanden ist. Das ist aber trotzdem noch ein Verfahren, dessen Einzelheiten ich nicht kenne.

Ok danke dachte sowas geht bin allein sorgeberechtigt daher denke ich das Adoption nicht so eine Grosse Sachen sein wird 😉

0
@Steinie87

es ist egal ob du das alleinige sorgerecht hast. der kindesvater muss mit einer adoption immer einverstanden sein. damit ein gericht eine adoption anordnet ohne das der vater damit einverstanden ist gibt es kaum. dazu muss schon einiges vorgefallen sein.

der leibliche vater akn auch einfach das gemeinsame sorgerecht beantragen. er wird es auch bekommen. lehnst du das ab wird ein gericht entscheiden. und es gibt zum glück kaum noch gründe das gemeinsame sorgerecht zu verweigern.

0

Nein - so geht das vermutlich nicht. Dein Lebenspartner kann sich als Vormungd zur Verfügung stellen, im Falle deines Todes, dann muss das Gericht entscheiden ob es dem Antrag zustimmt. Du kannst deinen Lebenspartner fragen, ob er die Kinder adoptieren will. Dazu brauchst du die Zustimmung des Kindsvaters. Falls das kein Problem wäre, mach es doch lieber so. Falls die Kinder nicht noch sehr klein sind, sollten sie in dieser Sache auch gehört werden.

Nein.

Du kannst es im Testament festhalten, dass du dies gerne wünscht.

Aber - wenn der leibliche Vater will und fähig ist, ist es sein gutes Recht.

Wenn er aber nicht will, dann kommt Dein Partner in Frage.

Wie kann sich das Leben innerhalb eines Jahres so drastisch verändern?

Vor einem Jahr hatte ich noch ein halbwegs normales Leben. Dann gab es einen einzigen Vorfall, der dazu geführt hat, dass ich in die Klapse kam. Dort hat man mir zwar versucht zu helfen. Partiell hat das auch geholfen (ich bin nicht mehr so mega unruhig und vor allem kann ich mit meiner Wut etwas besser umgehen). Dennoch haben die dort mein Leben zerstört. Ich könne nicht mehr bei meinen Eltern leben, weil diese nicht für mich sorgen könnten, wegen meiner Krankheit(en).

Also kam ich nach der Klapse in ein heilpädagogische WG für Kinder und Jugendliche. Außerdem musste ich die Schule wechseln. Mein Leben ist mittlerweile nur noch Mist. Ich vermisse meine Eltern und mein altes normales Leben. Ich mache in der WG Fortschritte hin und wieder darf ich am Wochenende auch mal wieder zu meinen Eltern. Ich möchte am liebsten wieder ganz zurück. Zurück in mein normales Leben.

Wie kann ich das erreichen?

...zur Frage

Was bedeutet "Vormund"?

Hallo Leute, ich habe auch schon über Google nach einer Erklärung gesucht, jedoch habe ich sie nicht verstanden. Ich fülle gerade einen Ausbildungsvertrag aus, hier steht "gesetzlich vertreten durch: Vater/Mutter/Vormund" und die wollen eine Unterschrift. Ist es okay, wenn meine Eltern einfach nur unterschreiben und Vormund wegstreichen? :-) LG

...zur Frage

wenn ich meinen neuen Lebenspartner heirate muss er dann den Unterhalt übernehmen von meiner tochter?

Hallo ich habe mal eine Frage,

und zwar habe ich eine Tochter von meinem ex Freund.nun möchte ich gerne meinen neuen Freund (nicht der Vater meiner tochter) heiraten. nun ist die Frage wenn ich ihn heirate muss er ab dem Tage an dann das Unterhalt meiner tochter Zahlen? oder weiter hin der leibliche Vater meiner Tochter?

...zur Frage

Wie bekomme ich die Vormundschaft für meinen Vater?

Hallo. Ich wollte gerne mal wissen, wie man eine Vormundschaft für seinen Vater bekommen kann. Bzw wie kann die Ehefrau die Vormundschaft von dem Ehemann erlangen?

Danke schon mal im Voraus Liebe Grüße

...zur Frage

Kinder in Lohnsteuerkarte des Lebensgefährten von Mutter?

Ist es möglich das meine beiden Kinder auf die Lohnsteuerkarte meines Lebensgefährten geschrieben werden, der nicht der leibliche Vater der Kinder ist? Der leibliche Vater ist selbstständig. Ich habe das hier schon einmal irgendwo gelesen das das möglich ist, finde es aber nicht mehr.. gibt es ggf einen § dazu?

...zur Frage

Leiblicher Vater gibt Kind zur adoption frei

Hallo, kurze Frage. Wie ist es wenn der neue Freund das Kind adoptieren will und nicht der leibliche Vater ist. Der leibliche Vater muss natürlich zustimmen. Kostet es was das Kind dann zu adoptieren? Oder kann man auch einfach den neuen Freund als Vater eintragen lassen wenn der leibliche eh nicht eingetragen werden will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?