hallo jungs und mädels. meine frage ist ganz speziel an alle computerexperten gerichtet?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist offensichtlich ein Programm im BASIC-Dialekt des C64-Computers. Am einfachsten wäre vmtl., das in einem C64-Emulator laufen zu lassen. Wobei die Instruktionen aussehen, als würde da aus dem Systemspeicher gelesen. D.h. aus BIOS-Daten. Und die decken sich im Emulator nicht unbedingt mit denen eines echten C64. Wenns blöd läuft brauchst du also echte Hardware.

Händisch würde ich das nicht übersetzen wollen, da kriegt man ja nen Vogel. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
14.03.2016, 14:17

Die Adressen sind größtenteils aus der Seite D0xx, was beim Prozessor 6502 (den der C64 verwendet) typischerweise ein Ein-/Ausgabe-Adressbereich ist. Was die im einzelnen bedeuten - da müsste man einen C64-Nerd fragen.

(Wobei die Chance ziemlich groß ist, dass irgendwo hier auf gutefrage.net ein paar davon rumschwirren.)

(Übrigens heißt das ROM nur bei "IBM-kompatiblen" Rechnern "BIOS". Beim C64 und anderen Microcomputern spricht man einfach von ROM.)

1

Was möchtest Du wissen?