Hallo job ohne vertrag kann ich fristlose kundigen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn ich richtig verstanden habe, hat dich dein Arbeitgeber ohne schriftlichen Vertrag beschäftigt (was an sich unproblematisch is) ABER trotzdem zur Sozialversicherung etc angemeldet. Hast du hierüber einen Nachweis?

Sonst schätze ich mal liegt Schwarzarbeit vor und ein rechtliches Vorgehen gegen den Arbeitgeber wäre ein Schuss ins eigene Knie - und natürlich auch andersrum.. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sounaa
23.09.2016, 13:14

hallo

Ich habe meldebescheinigung 

das prblem liegt dass ich vom augustnicht komplette lohn bekommen habe und will mich bestraffen da ich mehr als 350  km weitweg studieren werde und nicht arbeiten kann

0

Wenn kein Vertrag unteschrieben wurde, gilt automatisch das Gesetz. (BGB und einschlägige). Dort steht dass ein Arbeitsverhältnis mit zweiwöchiger Kündigungsfrist vom AN gekündigt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstes mal hatmir gesagt ich melde dir  aber ich mache keine arbeitsvertrag also ich bekomme abzuge  und alles ganznormal

ich habe ihm fristlose kundigung geschickt  und hat  gesagt du musst straffe bezahlen

also gelten meine grunden nicht als wichtige grunden?

ausserderm habe ich von letzte monat nicht mein lohnkomplett bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeineAhnug2016
23.09.2016, 13:04

Was für eine Strafe droht er dir denn genau an? 

0

Arbeit ohne Vertrag? Du meinst Schwarzarbeit? Das ist hier in Deutschland verboten.

Hättest du einen gültigen Arbeitsvertrag gehabt, hättest du deinen Chef bzgl. der ausstehenden Lohnzahlungen verklagen können aber so?

Abgesehen davon, dass du dich strafbar gemacht hast: wie willst du beweisen, wie viele Stunden du gearbeitet hast, wenn es keinen Vertrag gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fristlos kündigen kannst Du nicht. Ihr habt einen Vertrag, der auf konkludentem Handeln beruht. Die Kündigungsfristen richten sich nach BGB, sind jedoch kurz. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeineAhnug2016
23.09.2016, 13:01

Fristlos wegen mehrmaliger Vertragsverletzung  (Lohn nicht gezahlt)

0

Ohne Vertrag hast du nicht gearbeitet.  Du hast nur keinen schriftlichen Vertrag.

Die zwei Wöchige Kündigungsfrist gilt bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber ich muss meine vorlesung besuchen und ich habe nur 3 tagen bevor vorlesungbeginn zulassung bekommen

und mehr  als 300 km weitweg

under hatmir letztemonatamaugust zu spat lohnegeben  und nichtkomplett

Kann das auch als grund sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissChaos1990
23.09.2016, 12:46

Kündige mit einer Frist von 2 Wochen und lass die von der Arbeit freistellen.

0

Ohne Vertrag keine Strafe!

Bist Du sozialversichert?
Ich sehe hier den Verdacht der Schwarzarbeit.

Nimm das Geld und mache dass Du da weg kommst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage mal beim Zoll, die kennen sich sehr gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?