Hallo jemand der mich kennt meint, dass ich mir einen Fake-Account erstellt habe und ihn mit Nacktfotos erpresst haben soll nun will er zur Polizei .Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten


Was tun?




Nichts. Abwarten und Tee trinken, was und ob überhaupt was kommt. Man muß Dir nachweisen etwas verbotenens getan zu haben. Das Erstellen einen Fake-Accaunts alleine ist noch nicht strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allem anschein nach will er sich wichtig machen - allerdings auf idiotische Weise. Ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Problem. Nur die Ruhe bewahren.

In dubio pro reo.

Im Zweifel für den Angeklagten.

Du musst nicht beweisen, dass du unschuldig bist, dein Prozessgegner muss deine Schuld beweisen und solange es ihm nicht gelingt (was nach deinen Schilderung so sein sollte^^), kann er dir gar nichts.

Ich bin mir da nicht sicher, bin ja  kein Jurist, aber meins Kenntnisstandes nach, müsste es sich so verhalten


Vermutlich weiß das dein "Erpresser" auch, macht nen Rückzieher oder hofft auf deine Unwissenheit und will dich abziehen. Aber mal  ehrlich, dass was er da macht, ist meines Wissens nach auch nicht legal, glaub ich zumindest.

Bin immer noch kein Jurist xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SV993412
28.07.2016, 03:00

Er beschuldigte mich das ich das sei und meint er würde morgen zur Polizei gehen und mich anzeigen. Ich habe nichts gemacht jedoch bezeichnete er (14) mich (16) als Pedo was für mich schon als Rufmord gilt oder?

0

Wenn du es nicht warst, dann passiert dir nichts. ER muss beweisen das du damit etwas zu tuen hast. Das kann er schlecht, da du nichts getan hast. Oder denkst du er schlich in dein Haus, ging an deinen Computer und erpresste sich selbst? Sorge dich nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus01
28.07.2016, 08:11

Wenn du es nicht warst, dann passiert dir nichts. ER muss beweisen das du damit etwas zu tuen hast.

Falsch, der Staatsanwalt ist für die Beweisführung zuständig. ER wäre ggfls. Zeuge.

0

Kein Stress ^^

Wenn du es nicht warst, passiert rein garnichts.. Außer das sich dein Freund blamiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn dus nicht gemacht hast, kann dir das niemand nachweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SV993412
28.07.2016, 02:51

Ja ich war es nicht. Aber wenn er mich anzeigt und ich keine Beweise habe das ich es nicht war?

0

Was möchtest Du wissen?