Hallo:) Ich versteh nicht ganz was eine Krankenversicherungskarte ist und was eine Sozialversicherungskarte Ist das nicht dasselbe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Krankenversicherungskarte wird durch die Krankenkasse ausgestellt und berechtigt zur Inanspruchnahme von Leistungen (z. B. Arztbesuch).

Der Sozialversicherungsausweis wurde von der Deutschen Rentenversicherung (DRV) ausgestellt und enthält die Rentenversicherungsnummer - Der Arbeitgeber muss sich den Sozialversicherungsausweis bei Beginn einer Beschäftigung von seinem Mitarbeiter vorlegen lassen.

Eine Pflicht zur Mitführung besteht nicht mehr.

Daher ist seit Januar 2011 der Ausweis in der früheren Form entfallen und wird, bei Berufseinsteigern, nicht mehr ausgestellt.

An seine Stelle tritt ein Schreiben der DRV, in dem die Rentenversicherungsnummer mitgeteilt wird - dieses Schreiben ist dann dem ArbG vorzulegen.

Vielen Dank !

0
@Erdbeer09876

Noch ne  Frage

Also von mir wird ein Nachweis der KV verlangt 

Muss ich  da einfach anrufen und ein Nachweis für meine KV verlangen ? Oder hat das was mit der Kopie von dem Sozialversicherungsausweis zu tun?:D die ist nämlich auch für meinen baldigen Job erforderlich :) 

Hoffe du kannst helfen

0
@Erdbeer09876

Du benötigst eine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse; wenn Du bislang noch familienversichert bist (bei Deinen Eltern), dann mußt Du nunmehr selbst die Mitgliedschaft in einer Krankenkasse Deiner Wahl beantragen (das kann auch die KK sein, bei denen Deine Eltern versichert sind), wenn Du nun eine Ausbildung oder einen Job antrittst, der sozialversicherungspflichtig ist - Deine Eltern müssen Dich dann zum Zeitpunkt der Arbeitsaufnahme bei der Familienversicherung abmelden.

Du gehst einfach zu einer Krankenkasse und die nehmen dann Deine Daten auf - dann sagst Du, daß Du für den Arbeitgeber eine Mitgliedsbescheinigung brauchst.

Wenn Du bereits eine eigene Krankenversicherung hast, gehst Du zur Deiner Krankenkase und läßt Dir die Mitgliedsbescheinigung ausstellen.

Wenn Du bisher noch nicht gearbeitet hast, dann hast Du noch keine Rentenversicherungsnummer; das mußt Du dem ArbG sagen; die Rentenversicherungsnummer wird dann automatisch vom Arbeitgeber bei der ersten Gehaltsabrechnung beantragt - die DRV schickt Dir dann das Schreiben zu und Du legst das dem Arbeitgeber vor.

0

Nein das ist nicht dasselbe! Die krankenkarte wird von der Krankenkasse ausgegeben, der Sozialversicherungsausweis kommt vom Amt.

Was möchtest Du wissen?