Hallo, ist kamillentee schädlich für die magenschleimhaut oder nicht?

6 Antworten

Darfst du, nur nicht ausschließlich. Zuviel davon bewirkt das Gegenteil. Auch Melisse und Fencheltee darfst du trinken. 

Ansonsten beim Arzt vorsprechen. Eine Gastritis muß behandelt werden.

Kamille wirkt vorallem desinfiszierend und wirkt deshalb auf Schleimhäute leicht reizend. Trinke einfach nicht sehr viel davon. Magenberuhigend wären eher alle Minzensorten, z.b. Citronenmellise, pfefferminze. 

Ja, er beruhigt den Magen, aber am besten echte Kamillenblüten nehmen und nicht diesen in fertigen Teebeuteln.

Was möchtest Du wissen?