Hallo, ist es erlaubt wenn man nur mit den Nebelscheinwerfer fährt? Viele sagen es ist verboten

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nur mit einem Nebelscheinwerfer zu fahren ist verboten, weil auch die übrigen vorgeschriebenen Beleuchtungseinrichtungen vorhanden sein müssen.

Ich kenne kein Fahrzeug bei dem die Nebelscheinwerfer ohne Begrenzungsleuchten eingeschaltet werden können, somit sind dann auch die Rückleuchten in Betrieb.

1
@Crack

Nach dem Einschalten der Scheinwerfer hatte er nicht gefragt. Wenn das mit der Frage gemeint ist, hast du natürlich recht. Nebelscheinwerfer dürfen nur in Verbindung mit dem Standlicht oder, je nach Montageort, nur in Verbindung mit dem Abblendlicht brennen. In beiden Fällen brennen die Rücklichter dann auch.

0

Hallo Marco1730,

ich gehe auch davon aus, dass Du wie meine Vorredner (das bei Neufahrzeugen sogar vorgeschriebene) Tagesfahrlicht meinst, Dieses ist in der Regel ja auch kein Scheinwerfer im herkömmlichen Sinne, sondern nur ein LED - Band.

Aber um bei Deiner Frage zu bleiben.

Wer mit den Nebelscheinwerfern fährt, obwohl keine Sichtbehinderung durch Nebel oder Schneefall vorlag mit einem Bußgeldbescheid rechnen, in dem laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog folgendes steht


Tatbestandsnummer: 117142

Tatvorwurf: Sie benutzten missbräuchlich die Nebelscheinwerfer.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 17 Abs. 3, § 49 StVO; § 24 StVG; 73 BKat

Verwarnungsgeld: 20,00 Euro

Punkte: Nein

Fahrverbot: Nein

A oder B - Verstoß: Nein


In den meisten Fällen, wird Dir aber auch von den Polizisten die Dich angehalten haben angeboten, dass Du das Verwarnungsgeld an Ort und Stelle bezahlst. Dann wird Dir nur eine Quittung über die 20,00 Euro ausgestellt, nicht aber ein Bußgeldbescheid.

Schöne Grüße
TheGrow

Das ist doch, wie schon geschrieben Tagfahrlicht! Nebelscheinwerfer kann man gar nicht "einzeln" einschalten...

Standlicht & Nebelscheinwerfer hatte ich auch & bin erwischt worden. Man könnte das Standlicht mit Relais abklemmen & die NSW als Tagfahrlicht benutzen

Nur mit Nebelscheinwerfer fahren geht nicht (sonst müsstest du im Auto-Computer etwas manipulieren). Und Nebelscheinwerfer dürfen nur bei Nebel in gebrauch sein.

Und das was du von den VW Konzernen meinst, das ist das Tagfahrlicht.

Lt. StVO §17(3) dürfen zwar Nebelschlussleuchten nur bei Nebel benutzt werden, Nebelscheinwerfer aber auch bei Sichtbehinderungen durch Schneefall oder Regen.

0

Ja..ist es..die dürfen nur angeschaltet werden, wenn auch wirklich Nebel ist.

Das sollte meine Antwort untermauern..

http://www.t-online.de/ratgeber/auto/fahrverhalten/id_51752450/nebelscheinwerfer-richtig-einsetzen-bussgeld-droht.html

Lt. StVO §17(3) dürfen zwar Nebelschlussleuchten nur bei Nebel benutzt werden, Nebelscheinwerfer aber auch bei Sichtbehinderungen durch Schneefall oder Regen.

0

Nein ist nicht erlaubt, weil, Du dann keine Rücklichter brennen hast

Ich kenne kein Fahrzeug bei dem die Nebelscheinwerfer ohne Begrenzungsleuchten eingeschaltet werden können, somit sind dann auch die Rückleuchten in Betrieb.

1

so etwas lernt man schon in der Fahrschule!

Hallo!

Kommt darauf an, in welchem Land.

In Deutschland verboten, in Österreich erlaubt.

Wenn aber der Nebelscheinwerfer ein Tagfahrlicht ist, dann sieht das wieder ganz aus und ist überall erlaubt.

LG Bernd

das sind tagfahrlichter, nebelscheinwerfer sind anders und tagfahrlichter sind seit ca. 2 jahren pflicht, kommen also ab werk bei neuen autos

Nur in Verbindung mit Standlicht oder Abblendlicht.

Was möchtest Du wissen?