E-Bass oder Akustikbass als Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

E-Bass 66%
Akustikbass 33%

3 Antworten

E-Bass

Ich würde sagen, E-Bass. E-Bässe findest du haufenweise gebraucht im Netz, sie sind leicht zu spielen und klingen mit einem vernünftigen Amp gut.

Nichts gegen Akustikbässe, aber m.E. sind diese meist schwieriger zu spielen, wegen der dickeren Saiten. Außerdem muss man einen Akustikbass für einen guten Sound ebenfalls verstärken, sodass man insgesamt mehr Geld ausgibt, da ein guter Akustikbass erst ab 500 gut klingt und ein E-Bass auch günstiger sein darf.

Ich hoffe, das hilft :)

Vielen Dank. Heißt Amp "übersetzt" Verstärker?

0
E-Bass

Anders als bei der Akustik Gitarre hat es echt keinerlei Vorteile, mit einem Akustik Bass anzufangen.

Mit nem E-Bass kann man sofort in eine Band einsteigen, mit nem Akustik Modell höchstens in ein paar Akustik Bands.

Was du kaufen solltest hängt auch immer vom Budget ab

Akustikbass

Ich spiele zwar Gitarre aber ich würde zu einem Akustikbass tendieren. Ich habe damals auch mit einer Akustik Gitarre angefangen. Ich empfehle dir beide Varianten mal anzugucken. Meistens haben die Akustik ein breiteres Griffbrett was das Erlernen von Akkorden vorerst erleichtert. LG

Danke, das hilft mir schonmal

0
@flxanr

gerne, vielleicht ist noch entscheidend was du für stücke spielen willst modern oder älter im Sinne von Lagerfeuerliedern etc. :D

0

Dumm nur, dass man auf einem Bass allerhöchstens Powerchords spielt :b und das auch nur, wenn man Lemmy ist... (RIP)

0

Auf Bässen spielt man keine Chords.

Sollte man nicht machen, meist gibts dann Ärger mit dem Drummer

0

Was möchtest Du wissen?