hallo ist die mündliche zusage bezüglich hundehaltung des vermieters bei verkauf hinfällig?

5 Antworten

Vom Grundsatz her bricht der Kauf die Miete nicht, sprich: darf sich an den Konditionen des Vertrages nichts ändern. Vllt wäre es hilfreich, vom ehemaligen Vermieter ein Schriftsatz anzufordern, in dem er erläutert, dass er im Jahr X dem Mieter Y die Hundehaltung genehmigt hatte. LG Elfi96

gleichzeitig teilen sie uns aber mit das sich nichts ändert ausser das sie nun als vermieter in den vertrag eingetragen werden

Mit dem Eigentumsübergang sind sie automatisch die Vermieter. Eine Vertragsänderung ist dazu nicht nötig. Auch kein neuer Vertrag. Sollte Euch einer vorgelegt werden müßt Ihr diesen nicht unterschreiben.

Ein generelles Verbot Hunde oder Katzen zu halten ist seid dem BGH-Urteil von März 3013 unwirksam.

Nun ist es hier schwierig die mündliche Erlaubnis nachzuweisen, es sei denn Ihr könnt sie Euch vom ehemaligen Vermieter bestätigen lassen.

So einfach zur Abgabe des Hundes kann Euch der neue VM jedoch nicht auffordern. Im E-Fall müßte er Euch darauf verklagen.

Im normalfall darf er euch nicht zwingen den Hund abzugeben. So sagt das Mein großer Bruder und der kennt sich aus.

und der kennt sich aus.

Womit?

1

Was möchtest Du wissen?