Hallo ist das Sozialbetrug, wenn jemand immer wieder Sozialleistungen nicht an die (verschiedene)Vermieter weiterleitet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann die Miete vom Jobcenter auch ohne Einwilligung des Mieters direktauf das Vermieter- oder Hausverwalterkonto gezahlt werden?Ja.Nach dem Willen des Gesetzgebers soll an den Vermieter oder andere Empfangsberechtigtegezahlt werden, wenn die zweckentsprechende Verwendungdurch die leistungsberechtigte Person nicht sichergestellt ist. Das ist insbesondereder Fall, wenn Mietrückstände bestehen, die zu einer außerordentlichenKündigung des Mietverhältnisses berechtigen.In einem solchen Fall wenden Sie sich bitte an das Jobcenter. Geben Sie an,seit wann keine Miete mehr gezahlt wurde. Das Jobcenter wird sich mit IhremMieter in Verbindung setzen. Soweit keine anderen Gründe entgegen stehen,wird zukünftig die Miete vom Jobcenter direkt an Sie überwiesen.

quelle : 

Jobcenter Dortmund

Die direkte Überweisung der Miete an den Vermieter ist nur auf Antrag des ALG-Empfängers möglich. Das Jobcenter kann also nicht ohne dessen Zustimmung an den Vermieter zahlen - und der Vermieter kann auch die Zahlung an ihn nicht vom Jobcenter erzwingen.... Tut mir leid, aber eine Beschwerde oder Anzeige ist da gar nicht möglich.

wenn der mieter keine Miete zahlt,kann ihm der Vermieter kündigen,ganz einfach.

Was möchtest Du wissen?