Hallo! In unserer Schule wird ein achtstündiges erste hilfe kurs vom samariterbund angeboten. ich bin 17. WIe lang ist so ein kurs gültig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist unbegrenzt gültig, zumindest was den Erwerb der Fahrerlaubnis angeht.
Hin und wieder gibt es zwar Führerscheinstellen, die nach 2 Jahren eine erneute Bescheinigung fordern, dafür gibt es aber keine gesetzliche Grundlage.

Nachdem der Erste-Hilfe-Kurs seit Oktober 2015 auf neun Unterrichtsstunden festgeschrieben wurde, wäre ein 8-stündiger Kurs für überhaupt gar nichts gültig...

Da der ASB allgemein zu den seriösen Anbietern gezählt wird, gehe ich aber davon aus dass diese den unterdessen richtigen Kurs anbieten.

Wenn auf deiner (ASB-) Bescheinigung dann also "Erste-Hilfe-Kurs" und "9 Unterrichtsstunden" steht, ist dieser Kurs für einen Führerscheinantrag unbegrenzt gültig.

Lediglich für ein paar spezielle Belange (z. B. "betrieblicher Ersthelfer nach BG-Richtlinien", diverse Trainerscheine oder Berufsausbildungen oder Studiengänge im medizinischen Umfeld), darf der Kurs nicht älter als 2 Jahre sein.

Wichtig ist, dass die Bescheinigung mit einem Aktenzeichen der Straßenverkehrsbehörde oder der Berufsgenossenschaften ausgestattet ist.

Oft wird nämlich bei "Schülerkursen" nur eine "Phantasiebescheinigung" der Schule oder des Schulsanitätsdienstes etc. ausgegeben. Diese ist dann außerhalb der Schule praktisch wertlos.

Wenn ihr direkt einen erste Hilfe Schein macht, muss dieser alle 2 Jahre erneuert werden, damit ihr die neuesten Techniken lernt. Demnach also ca. 2 Jahre gültig. Würde ich jetzt sagen. 

Gruß Pac

Er ist für immer gültig, es wird nur empfohlen ihn zu wiederholen.

0

So ein Kurs ist ein Leben lang gültig, wenn Du jetzt damit meinst, ob Du den für den Führerschein verwenden kannst. Die Antwort ist also ja!

Was möchtest Du wissen?