Hallo, in unserer neuen FeWo werden die Innenwände nass, lediglich aber die "die frei stehend" sind nach außen. Nach 1h Ventilator passt alles. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Wärmeisolierung wäre schon von Vorteil, weil ihr euch sonst an Heizkosten schwindelig zahlt. Wenn die Außenwände absolut keine Isolierung haben kann es innen auch bei 60% rel. Luftfeuchte zu Kondenswasserbildung kommen, weil die Wand so kalt ist.

Um trotz guter Isolierung die Luftfeuchtigkeit "im Griff" zu haben ist es notwendig mehrmals am Tag für wenige Minuten Quer zu lüften, Tür auf und Fenster aus, so dass die warme,feuchte Luft raus und kühlere trockenere Luft rein kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Fall für einen wirklichen Baufachmann (nicht so einen, der massiv damit wirbt, dass er die Feuchtigkeit im Haus schnellstens beseitigt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beauftrage einen Sachverständigen, der kann Deine Fragen fachkundig beantworten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?