Hallo in die Runde! Wie schütze ich elektronische Bauteile vor dem Auslesen durch Dritte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ihr scheint ja eine komische Firma zu sein, wenn euere Entwicklungsingenieure nicht wissen was man tun kann, was sich lohnt und was nicht ;-)

Am besten stellst du diese Frage im Forum von Mikrocontroller.net.
Dort tummeln sich Informatikstudenten, Entwicklungsingenieure und viele "Möchtegerne" herum. Womit ich nur sagen will, da könntet Ihr entsprechend gute Antworten, aber auch unliebsame Antworten erhalten.

Nur so am Rand unter Uns, wozu soll denn ein Patent gut sein? Erstens kostet das eine Menge, zweitens läuft das nicht lebenslang, drittens gibt es Beispiele genug wo Patente unzweckmäßig waren. Z.B. beim FCKW freien Kühlschrank.

Ich kenne elektronische Geräte in denen die Elektronik komplett in eine Kunststoffmasse eingegossen ist. Da die Elektronik zum Reingeniering wieder frei zu legen ist aufwändig bzw fast unmöglich. 

Kundenfreundlich ist das nicht. Sowas kaufe ich nur einmal!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eingießen in Epoxidharz. Eventuell schwarze Farbe dazumischen...

und von den ICs die Beschriftung abschleifen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realistir
13.06.2016, 14:38

Weißt du welche Temperaturen bei Epoxidharz auftreten können.

Beschriftung abschleifen ist relativ. Wenn sich das Schaltbild rekonstruieren lässt, somit die Funktion des IC erkennbar wird, lässt sich das IC ermitteln. Anders sähe es bei FPGA, Mikrocontrollern aus, da wäre es entsprechend schwieriger. Aber nicht unmöglich.

0

Was möchtest Du wissen?