hallo... in der schule werde ich nur gemobbt ich war jetzt längere zeit daheim(wegen krankheit)was mir niemand glaubt!Was soll ich da gegen machen?

5 Antworten

Ein Schulwechsel zu einer Schule in der Nähe ist absolut möglich. Egal wie "voll" die sind.

Du musst aber folgendes tun:

Schildere Deinen Fall schriftlich per Einschreiben/Rückschein an die Schulleitung und setze Deine Klassenlehrerin darüber in Kenntnis das Du das getan hast. Mündliche Beschwerden bringen, wie du gemerkt hast, gar nichts. Für mündliche Beschwerden interessiert sich niemand. Mach klar das Du Dich bedroht fühlst, dass Du Angst hast, das Du psychische Probleme hast. Erbitte ein Gespräch binnen 2 Wochen zur Klärung des Falls. Behalte die Kopie des Schreibens für Deine Unterlagen.

Wenn es zum Termin kommt, bitte um die Versetzung in eine neue Schule in der Nähe.

Sollte das nicht funktionieren, schreibst Du nach 2 Wochen nochmals einen Brief, nimm darin Bezug auf Deinen ersten Brief, schreibe dass er nicht beantwortet wurde und nun eine Kopie an die zuständige Schulbehörde geht, auch dort mit der Bitte um Klärung der Situation. Weise nochmals auf Deine Probleme hin.

Wenn Du einen Termin bekommst, siehe oben. Bitte um Versetzung.

Bleib hartnäckig. Mach alles schriftlich. Geh zum Arzt, besorg Dir einen Termin beim Psychologen, der Dir Deine Probleme bestätigt. Schriftlich.

Du musst, falls Du was ändern willst am Ball bleiben und permanent Druck machen.

Deine Schulleitung wird nur etwas tun, wenn Du unbequem bist und sie im Zweifel Ärger bekommt weil sie nachweisbar untätig war.

Und? Lass die kleinen K*ckstreber doch labern. Wieso bist du denen so wichtig, dass sie darüber nachdenken, was du außerhalb der Schule machst? 

Sorry, aber das kapiere ich nicht. Von meinen Mitschülern war niemand für mich so interessant, dass ich drüber nachdachte, ob krank, am schwänzen oder entführt. 

Kannst du vielleicht die Klasse wechseln? Wenn du das der Schulleitung einfach beschreibst, dass du dich in deiner jetzigen nicht wohlfühlst, haben die vielleicht Verständnis dafür

Ja aber mich mobbt ja schon fast die ganze Schule also würde das nichts bringen!

0
@Fellbach

Hm okay, das tut mir leid.
Dsa ist immer schwierig, weil man dagegen eigentlich nichts wirklich machen kann.
Versuchs einfach zum Halbjahr noch mal bei den anderen Schulen und wenns da nicht klappt wieder zum Schulanfang usw.
Zur Not kannst du dir vielleicht überlegen auf ne Schule zu wechseln, die vielleicht 1 bis 1,5h mit dem Bus oder so entfernt ist, ist zwar etwas anstrengend, aber vielleicht findest du in dem größeren Radius eher noch was. Weiß nicht, ob du das nicht so wieso schon gemacht hast, aber ja, das ist alles was mir grad noch einfällt.

0
@Fellbach

Wieso und weswegen macht das fast die ganze Schule? 

Übertreibst du gerade stark oder was hast du angestellt, das so schlimm war, dass dich jetzt fast die ganze Schule kennt und meint dich offen anfeinden zu müssen, anstatt dich einfach zu ignorieren? 

0
@Fraganti

ich weiß ja auch nicht was ich gemacht habe das es ihnen so wichtig ist was ich mache ob ich krank bin schwänze (was ich noch nie gemacht hab!) oder entführt wurde (wurd ich nie aber trz!)

0

Schulwechsel bereut?

Also, wir sind umgezogen und da eine andere Schule näher dran war(wär ich auf der anderen geblieben müsst ich nur busfahren), habe ich gewechselt. Aber das hat fast nur Nachteile. Ich werde andauern geärgert. Also ich denke man kann es noch nicht mobben nennen, aber die schubsen mich, schlagen mich (immer auf den Kopf) und wie es auch viele kennen beleidigen und dumme Sprüche. Naja und ich vermisse meine alte Klasse, weil wir zuletzt noch richtig zusammen gewachsen sind. Das bemerkte ich aber erst als ich wegging.

jetzt meine Frage: Sollte ich meine Eltern fragen ob ich wieder wechseln kann?

...zur Frage

Transgender Mädchen schule und Mutter?

Ih habe meiner mum jetzt schon 2 Mal gesagt das ich mich als Mädchen fühle bin halt aber als junge geboren und beide male wie's sie es ab von wegen ich wäre voll das mannsweib das war ich nie etc. Und jetzt traue ich mich nicht nochmal zu ihr zu gehen bin mittlerweile aber schon 14 und mitten in der Pubertät

Noch so eine Sache ich habe Angst vor manchen Reaktionen von Mitschülern meine besten Freunde und Freundinnen wissen es schon aber lehrer und Leute aus der Para da habe ich bedenken

Außerdem wie wahrscheinlich ist es das ich je eine Beziehung haben werde da ich das Gefühl habe niemand will mit transMädchen zsm sein (weiß nicht welche Sexualität ich habe )

...zur Frage

Wieso mobbt Er/Sie jeden?

Hey, Ich zwei Mädchen und ein Junge mobben bei uns in der Schule viele Schüler. Oft ist es weil sie sich keine Marken Kleidung leisten können. Mich beleidigen sich mich auch manchmal aber mir ist es ehrlich gesagt egal ':D

Aber ich frage mich wies Sie Leute wegen Kleidung/Aussehen mobben müssen ich finde es ehrlich gesagt richtig unfair...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?