Hallo ihr lieben. Wir machen von der Schule aus eine Umfrage zum Thema Glück. Kennt ihr Glück Situationen im Alltag, und wenn ja welche?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede Menge - jeden Tag anders und daher unbeschreibbar. Glücksfähigkeit ist eine Einstellung zum Leben und ein sorgsamer Umgang mit den eigenen Erwartungen. Was die antike Philosophie angeht, ist das Wort "Glück" eine Fehlübersetzung. Die antike Philosophie - wenn auch mit unterschiedlichen Antworten - machte sich Gedanken über das hier und jetzt und wie ein aktuelles Leben gelingen kann. In einer Zeit, in der es kaum soziale Absicherung gab und jeder für sich verantwortlich war, sich mit Familie und Freunden so organisieren musste, dass er gegen die Unwägbarkeiten des Lebens abgefedert war, in dieser Zeit war man sich viel mehr bewusst, dass wir als Menschen gesellschaftliche Wesen sind und das Leben jeden Tag mit neuen Überraschungen aufwarten konnte. Da war ein dauerhaftes Glück eine Illusion. Wenn man z.B. in die Hände von Räubern und Piraten fiel (z.B. Platon, z.B. Julius Cäsar) war das selbstbestimmte Leben zu Ende, Sklavendasein das weitere Los, falls nicht, wie bei den Genannten vermögende Freunde und Familie einen auslösten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir fuhr ein Falschfahrer auf meiner Fahr Seite frontall auf mich drauf. Damit katapultierte er mich aus meinem (Berufs)leben. Nach 2 Monaten Koma, 1 Jahr Krankenhaus und Reha wurde mir so langsam klar, daß auch gar nichts mehr in meinem Leben so sein würde wie es vor dem Unfall wat! Es war ein langjähriger und langer Weg, der letztens in mein neues Leben führte. Viele, viele Kilometer und Jahre legte ich hinter mir, ohne zu wissen, wann und wo ich ankommen würde. Ich weiß garnicht mehr genau, wann und wodurch, ich mich über 650 Kilometer von meinem Geburtsort entfernt, angekommen fühlte und immer noch fühle. Auf meinen langen und Interessanten Weg, in mein neues Leben, habe ich auch sehr viel erlebt und noch mehr gelernt!
ALLES was in meinem Leben so passiert ist, hat so plötzlich mit seinen Sinn, auch wenn man den erst Jahre später erkannte. Wäre auch nur 1 Stunde in meinem Leben anders verlaufen, wäre ich sicher niemals da, wo ich Heute wäre. 😢😉😊
Der Unfall verursacher 18 Jahre jung, verstarb noch auf dem Weg ins Krankenhaus. An meinem Omega A 3000 24, am Znfall Tag 7 Jahren jung, entstand 84 000 Deutsche Mark Schaden. Bei einem Neupreis von 84 000 DM, ergab sich ein Totalschaden und einen Zeitwert von 13 500 DM. Den mir die gegenerische Kfz Versicherung anstandslos unter anderem ausbezahlte. Ich habe 2 Jahre zuvor 15 000 bezahlt. Das allein war ein guter Schnitt! 😉
Heute lasse ich mich nur noch von meinen, immer täglich neu ausgeloteten Prioritäten, meinem Tag führen.
Ich habe verstanden, unabänderbares zu akzeptieren, und das andere in meiner eigenen Gegenwart zu ändern. Wer das Gläck im großen sucht, wird höchst wahrscheinlich das wirkliche tägliche kleine Glück übetsehen!? Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht!?
Kein einziger Mensch von meinem vorigen Leben, hat es wirklich geschafft, mit in mein neues Leben mit zu kommen. Hier im Mitteldeutschland, treffe ich noch nach 5 Jahren, fast täglich neue liebenswete Menschen.
Wie sagte meine längst verstorbene Apolda Oma immer:
Wer nicht will, der hat schon, und wer schon hat, der braucht nich nicht noch mal!?
Lieber arm dran, als ab.
Der wirklich Reichtum, liegt in der Armut seiner Bedürfnisse!?
Glück ist auch Definition Sache!?
Fällt einer vom Dach und bleibt mit dem rechten Auge an einem Nagel hängen, ist das nun Glück? 👀😉☺😎

Nicht der Besitztum des Menschen, ist sein sein höchstes Gut, sondern seine "Gesundheit" und was man in der Lage ist, sein Bestes daraus zu schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glück ist, wenn an der Supermarktschlange jemand dich lächelnd vorläßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?