Hallo Ihr Lieben, nun ist es soweit. er zieht aus und ich frage mich wie ich das alleine schaffen soll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

zieh doch in eine WG um. Eine Wohnung, die man vorher zu zweit bewohnt hat, kann man selten alleine finanziell stemmen. Man braucht nicht viel, so ein Umzug kann man mit paar Freunden stemmen. Ansonsten kannst du dir auch je nach Aufteilung ein Mitbewohner dazu holen. Dann musst du nicht ausziehen, aber kannst die Miete weiterhin teilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Beantrage Wohngeld. Evtl. hast Du Anspruch darauf.

2. Ein Minijob lässt sich sicher finden z.B. im Haushalt bei Senioren, da hast Du freie Zeiteinteilung.

3. Vereinbare mit Deinen Gläubigern eine Reduzierung der monatlichen Raten.

4. Hole Dir einen Mitbewohner (WG) in die Wohnung.

Ich hoffe das hilft Dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ollja
03.09.2016, 11:19

Eine WG ist vetraglich verboten. Trotzdem Danke.

0

- Wohnung am Stadtrand oder außerhalb sind günstiger, evtl. auch anderer Stadtteil

- Annonce in die Zeitung mit konkreter Preisvorstellung

- Wohngemeinschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ollja
03.09.2016, 11:18

Eine Wohngemeinschaft ist vetraglich untersagt. Trotzdem danke.

0

Du könntest auf Land ziehen,was du an Miete sparst geht für Fahrtkosten drauf.

Du könntest dir einen Neuen suchen,der sich an den Kosten beteiligt,und eventuell wieder in einer Traumwelt landen.

Oder du schaffst es allein, auf einen Lottogewinn kann man hoffen,aber das ist sehr selten der Fall.

Das kannst nur du entscheiden.

ich wünsche dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?