Hallo ihr Lieben! Kennt ihr vielleicht denn unterschied von Vogelgesang und Vogelruf. Im Internet konnte ich nichts konkretes finden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beide Worte kann man synonym benutzen.

Vielleicht kann man sagen, daß  der Mensch das, was er als melodiös empfindet, als Gesang bezeichnet und das, was er nicht als Musik interpretiert, ein Ruf ist.

Für manche erstaunlich sind Rabenvögel z.B. Singvögel, deren Gesang nun wahrlich für unsere Ohren nicht melodiös ist.
Es ist also auch viel Vermenschlichung bei der Wortwahl dabei.

Ein Großteil der Lautäußerungen, nenne wir es mal wertfrei so, dient übrigens der Abgrenzung von Revieren der Männchen.
Die Weibchen können an der Lautstärke aber auch an der "Schönheit" und Modulation des

Dackodil 13.04.2016, 09:07

Oh, da ist was verloren gegangen. Hier die Fortsetzung:

... Gesangs die Stärke und Potenz des Männchens ablesen und entsprechend attraktiv ist der Kandidat und seine Chancen auf dem Heiratsmarkt steigen oder sinken.

Dann gibt es natürlich noch eine Vielzahl von Lauten, die Paare untereinander von sich geben oder mit denen die Mutter ihre Küken hudert.

Je "höher" (ich hasse diese Ausdrucksweise) eine Vogelart entwickelt ist und je ausgeprägter ihr Sozialverhalten ist, desto vielfältiger und variantenreicher ist ihr Repertoire an Lauten.

0

Der Gesang dient immer dem Anlocken des Weibchens, der Ruf hat allgemeine Funktionen, z. B. warnen, suchen etc.

Allerdings können bestimmte Vögelarten nicht singen, Hühner und Kuckuck z. B. Bei denen übernimmt ein Ruf die Anlockfunktion.

Was möchtest Du wissen?