Ist eine Entschädigung für entgehende Leistungen für einen freien Mitarbeiter umsatzsteuerbefreit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gamz einfach zu ermitteln.

WAs ist eine Leistung?

Eine Leistung ist eine Lieferung, oder sonstige Leistung.

Eine sonstige Leistung ist jedes handeln, dulden, oder unterlassen.

In diesem Fall duldet der Auftragnehmer, das sein Vertrag vorzeitig gekündigt wird. Also ist das eine sonstige Leistung und das Entgelt dafür unterliegt der Umsatzsteuer, wenn es keine Befreiungsvorschrift gibt.

Eine Befreiungsvorschrift gibt der Sachverhalt nicht her, also steuerpflichtig.

in der UStVa genau dort, wo die anderen steuerpflichtigen Umsätze zum vollen Steuersatz auch stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hofperle
18.09.2016, 12:07

"In diesem Fall duldet der Auftragnehmer, das sein Vertrag vorzeitig gekündigt wird. Also ist das eine sonstige Leistung und das Entgelt dafür unterliegt der Umsatzsteuer, wenn es keine Befreiungsvorschrift gibt." - Aber es gibt gar keinen Vertrag, sondern nur eine freie Mitarbeit. Und müsste auf der Vereinbarung dann nicht vom Entschädigungszahler eine Umsatzsteuer ausgewiesen werden?

0

steuerlich sind es Einnahmen egal ob was dafür geleistet wurde oder ob es um "Schweigegeld" handelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hofperle
18.09.2016, 10:55

Aber dann müsste ja vom AG auch eine Umsatzsteuer auf dem Dokument ausgezeichnet worden sein. Es handelt sich jedoch um eine einmalige Entschädigung.

0

Was möchtest Du wissen?