Hat jemand ein gutes Rezept mit Bananen und einfachen Zutaten für Hundeleckerles?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

All die Rezepte, die es so gibt, sind eigentlich Zutaten für eine Fehlernährung. Hunde brauchen weder Bananen noch Getreide.

Richtige, wertvolle und leckere Hundeleckerlis sind gedörrte Rindfleischstreifen, die man selber im Backofen machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ca. 30 Stück 

2 Möhren oder 1 große 
1 Banane 
200 g Mehl 
100 g feine Haferflocken 
50 ml Sonnenblumenöl 
Wasser nach Bedarf 

Möhren fein reiben, Banane mit einer Gabel zerdrücken. Mit Mehl, Haferflocken und Öl zu einem Teig verarbeiten. eventuell noch etwas Wasser zugeben. 
Den Backofen auf 180'°C vorheizen. 
Den Teig auf dem Backpapapier ca. 1 cm dick ausrollen und 4 cm große Quadrate schneiden. Auf das Blech setzten und 25 Minuten backen. Dann im abgeschalteten Backofen über Nacht trocknen lassen. Haltbarkeit: ca. 3 Wochen. 

Hättest du aber auch einfach googlen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elisa2344
07.11.2015, 13:02

Danke viel mals , habe ich auch aber nichts gefunden

0
Kommentar von VanyB1
07.11.2015, 13:02

Warst genau drei Sekunden schneller als ich 😅

0
Kommentar von volpe93
07.11.2015, 13:03

"Bananen hundekeks" in die suchzeile eingeben, da kommen haufenweise Rezepte

0
Kommentar von Bitterkraut
07.11.2015, 13:09

Und was soll der Hund mit Mehl und Haferflocken? Und wrum sollte ein epampe aus Mehl und Bananen für einen hund lecker sein?

1
Kommentar von volpe93
07.11.2015, 13:10

Es wurde nach einem einfachen Rezept verlangt und das hab ich geliefert. inwieweit das für den Hund gut ist, sollte der Besitzer entscheiden und wissen

0

Was möchtest Du wissen?