Hallo ihr lieben ich möchte schon seit längerem ein hijab tragen weiß aber nicht wie meine mum reagiert ob die mich dann nicht mehr sehen will oder es akzep?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum willst Du das tun? Wenn es in Deiner Familie nicht üblich ist, dieses Zeichen dass in westlichen Staaten mittlerweile leider nicht nur eine religiöse Bedeutung hat, zu tragen solltest Du vielleicht erstmal hinterfragen warum das so ist. Vielleicht sieht Deine Mutter in diesem "Schleier" eben mehr als nur ein Zeichen, dass sie eine gläubige Muslima ist. Wenn Sie selber aber auch ohne solche Zeichen ihren Glauben hat und diesen leben kann ist das vielleicht an die Gefogenheiten in dem Land in dem sie lebt angepasst und vielleicht sogar ein bewusstes Zeichen, dass sie dieses Land und die Sitten respektiert!

Wie gesagt ist das "Kopftuch" eben auch mittlerweile leider ein politisches Zeichen oder wird oftmals so verstanden. Willst Du in dieser Richtung ein Zeichen setzten oder liegt Deine Motivation Dich so zu kleiden vielleicht garade da begründet?! Das würde mich schocken und auch erschrecken! Dass es sicherlich außer Frage steht, dass der IS oder ähnlich gestrickte Wahnsinnige, den Islam instrumentalisieren um ihre Gewalt zu rechtfertigen ist wohl klar. Sollte man dann diesen Strömungen auch nur ansatzweise mit solchen Zeichen Vorschub gewähren?!

Gegen Religiösität und ein Leben aus dem Glauben (ob christlich, ob muslimisch, ob Schamne, ob Spaggethi-Monster... ) ist nichts zu sagen, so lange man die anderen leben lässt.

Wenn Du also das Kopftuch trägst weil Du es für Dein Verständsniss von Religionsausübung brauchst, die jenigen die das nicht tun aber nicht verteufelst - dann ist das ja ok. Allerdings musst Du Dir bewust sein, dass dieses Zeichen Dich in eine gewisse Ecke stellen könnte bzw. bzw dass Du damit auch falsch verstanden werden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoLovee
08.02.2017, 09:13

Genau das ist das Ding viele stecken alles unter einen Hut der is hat nicht mit dem islam zutun rein garnicht sowas wie Schlachten steht nicht im koran sich komplett zu verschleiern steht auch nicht im koran dort steht man solle sein Haupt bedenken um die Blicke anderer Männer nicht auf sich zu ziehen .. aus welchem Grund auch immer ich das möchte eins will ich klar stehen DER IS HAT NIX MIT DEM ISLAM zutun die Medien berichten das vielleicht so aber nur weil die selber kein Plan haben

0

Wird ohnehin früher oder später in ganz Europa verboten, also lass es gleich bleiben.

Ich bezweifle auch, dass du es freiwillig machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoLovee
08.02.2017, 09:15

Klar man darf einen nicht dazu zwingen dieses ist verboten 🚫 manche tun es trotzdem was sehr falsch ist

0
Kommentar von CocoLovee
08.02.2017, 09:16

Und verboten denke ich wird es nicht weil es immer mehr geben wird und wir in Deutschland leben wo es frei Meinungen gibt die man auch teilen darf es geht halt nur um das verschleiern das man dann niemanden mehr erkennt ob Mann oder Frau

0

Da du hier diese Frage stellst,stehst du nicht dahinter.Was ich unmöglich finde,dein Mann hat dich als deutsche Frau ,ohne Kopftuch geheiratet.Er hat dich so kennengelernt und lieben gelernt. 

Und was  machst du? Du fängst an dich zu verstellen und zu heucheln.Dein Mann will nicht das du ein Kopftuch trägst,dann lass es und beweise ihm deine Liebe,in dem du dich nicht verstellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach deine Mutter mal und rede mit ihr . Wenn ein Kopftuch deiner Religion entspricht kannst du ja eigentlich tragen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoLovee
08.02.2017, 09:07

Ich bin deutsch mein Mann arabischer Herkunft ich hab viel damit zu zutun und bin auch breit dazu ich weiß allerdings das meine mum nicht viel bis garnichts davon hält .. und ich habe ein wenig Angst sie deswegen zu verlieren als Mensch werde ich mich ja nicht ändern ich werde immer ich bleiben und auch immer für sie da sein dennoch besteht trotzdem diese Angst keine Unterstützung von ihr zu bekommen ..

0
Kommentar von CocoLovee
08.02.2017, 09:28

Ja da hast du recht ist sie auch nicht aber ich versuche ihr das verständlich zu machen das er ein Herzens guter Mensch ist und das auch freiwillig ist der zwingt mit mixj zu nix ich möchte das freiwillig sonst hätte ich meine Frage hier anders beschrieben .. mal sehen vielleicht sollte ich echt einfach ein Start tun und Ihr das sagen das ist ich das vorhab

0
Kommentar von FairyTaill
08.02.2017, 13:34

Wilst du das Kopftuch tragen weil die Arabischen Frauen das auch tuhen und dein Mann araber ist?

0

Wie sollen wir deine Frage beantworten können, wenn wir weder Hintergrundkenntnisse über dich und deine Familie haben noch deine Mutter kennen?

Dir wird nichts übrig bleiben, als mit deiner Mutter zu sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoLovee
08.02.2017, 09:08

Ja das könnt ich auch nicht sehen und wissen das stimmt .. sie hält nicht viel davon

0

Probier es aus und schaue wie deine Mutter reagiert.

Wir kennen weder dich noch deine Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoLovee
08.02.2017, 09:05

Ja das stimmt schon meine Frage wäre halt wie man das am besten den Eltern sagt hab es vielleicht bissel komisch rein geschrieben in die Box

0
Kommentar von CocoLovee
08.02.2017, 09:05

Meine mum hält nicht viel davon

0

Was möchtest Du wissen?