Hallo ihr lieben, ich hätte gern mal eure Meinung was man gegen einen Schmarotzer machen kann?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am Besten mit Deiner Schwester und ihm darüber reden. Wenn sich das so zuträgt, wie Du es beschreibst, schadet es insgesamt der Familie. Und Deine Schwester sollte auch dazu beitragen, dass sie solche Verhältnisse nicht zulässt. Die Kinder stehen im Vordergrund. Die brauchen ein stabiles Zuhause. Das kannst Du zur Sprache bringen. Und wenn das nicht zu dritt funktioniert, dann redest Du eben mit ihr alleine darüber. Klär sie auch noch mal darüber auf, dass sie ihre amtliche Unterstützung auf's Spiel setzt, wenn das nicht in Ordnung kommt. Bewahr die Ruhe im Gespräch und bleib neutral, auch wenn es schwerfallen sollte. "Viel Glück & Alles Gute"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frank1601
04.02.2016, 12:57

Vielen Dank Ellen, so werd ich es erstmal versuchen da ich weis das meine Mutter schon versucht hat mit dennen zusammen zu reden werd ich es mit meiner Schwester allein machen. Er ist uneinsichtig und findet das alles so ok wie es ist

1

Deine Schwester kann ihn an die Luft setzen.
Sie kann eine Anzeige gegen ihn machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frank1601
04.02.2016, 12:47

Ist das wirklich so einfach ?!

0
Kommentar von Schwimmakademie
04.02.2016, 12:50

ersteres kann sie auf jeden fall, zweiteres finde ich schwierig. a) wüsste ich nicht was er strafrechtlich Relevantes getan haben soll, b würden dann PÜersonen evtl aufmerksam und fragen nach, warum er dort wohnte.

0

Das ist ausschließlich eine Angelegenheit Deiner Schwester. Nur sie kann handeln und den Typen an die Luft setzen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frank1601
04.02.2016, 12:52

Das ist mir bewusst das nur sie letztlich was machen kann ich möchte ja auch nur Rat was Wir / Sie nun wirklich machen kann ohne das ihr gleich alles Gestrichen wird denn schlieslich hat sie den fehler gemacht und ihn bei ihr mit in die Wohnung gelassen 

0

Da gehören doch immer zwei dazu..... einer der ausnutzt und einer der das zulässt.

Warum bekommt Deine Schwester drei Kinder und kann sich nicht mal eines leisten??

Den Kindsvater nur noch als Zahlvater betrachten und einen Schlussstrich ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frank1601
04.02.2016, 12:46

Es geht ja nicht darum ob sie sich die Kinder leisten kann das war bisher nie das Problem sie war ja bisher auch arbeiten nun ist sie ja erstmal im Mutterschutz. In erster Linie geht es darum was man nun dagegen machen kann.

0

Die Frage ist doch, ob Deine Schwester das genauso sieht wie du. Wenn Ja ist die sache recht einfach.

Wenn nein, denke ich kannst du gar nichts machen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frank1601
04.02.2016, 12:50

Naja sagen wir mal so sie hat die schnauze voll was ja auch verständlich ist, hat aber angst das er irgendwann einfach abhaut mit dem Kind und traut sich daher nichts zu machen !

0

Er soll zürück da wo er geboren ist!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?