Hallo Ihr Lieben, hat jemand von euch schonmal ein Vorstellungsgespräch beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als Bürosachbearbeiterin gehabt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meine Tochter hat da viele Jahre gearbeitet. Es ist wie bei jedem Arbeitgeber. Stressstabil muss man sein und ein dickeres Nervenkostüm muss man haben. Eine gute Auffassungsgabe um komplexe Akten durcharbeiten und Verfügungen schreiben zu können muss drin sein. Die gute Nachricht, zeitweise wird beim Migrationsamt einfach jeder genommen der tippen kann. Die haben so gut wie immer Personalmangel, gerade in der momentanen Lage. Viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tinka658
30.11.2015, 12:46

Das dürfte kein Problem sein, na dann hoffe ich mal dass ich punkten kann- vielen Dank für die Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?