Hallo ihr Lieben! Bitte euch dringend um eure Hilfe. Da ich in den nächsten Tagen ein Thema für die Diplomarbeit brauche!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

...das müsstest du genauer erklären; denn Biologie hat nicht automatisch etwas mit Psychologie zu tun:) Bitte stelle mir in einigen Sätzen vor, um was es überhaupt geht:) Eine Quattro-"Session" erfordert von euch, dass ihr genau wisst, wer was zu einem bestimmten Thema zu sagen hat. Mal angenommen; es geht um die Photosynthese; da kann nicht Biologie mit Psychologie verwechselt werden:) - Oder es geht um das Thema -Tiefenpsychologie-:)!Team-Arbeit heißt da, konkrete Aufgaben zu verteilen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KasyKathi 28.11.2015, 20:55

nein ein Thema im Bereich Biologie oder Psychologie würde uns interessieren :)

0

Ich hatte das Thema psychische Störungen, da dies aber breit gefächert Persönlichkeitsstörungen und zwar: Borderline, narzisstische Persönlichkeitsstörung, die dependente und die histrionische :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist man, wenn man eine Diplomarbeit schreiben muss? Bestimmt alt genug, um selbst ein Thema zu finden.

Wenn euch gar nichts selbst einfällt, bittet ihr einen Lehrer/Betreuer um eine Besprechung und diskutiert mit ihm über einige Vorschläge. Biologie/Psychologie ist ein riesiges Feld. Was interessiert euch denn daran, und wieso?

Es ist der Sinn (und auch der Witz) an einer solchen Arbeit, dass man sich ein eigenes Thema sucht, das man gerne bearbeiten möchte. Bei 4 Leuten wird wohl jemandem was einfallen.

Wir können euch nicht helfen. Wir wissen nicht mal, was ihr (abgesehen vom Seitenumfang) sonst noch so für Vorgaben habt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychologie? Was ist mit uns Menschen los, dass wir simpelste Regeln im menschlichen Miteinander nicht mehr befolgen können.

Beispiel: Warum gehen in großen Menschenmengen nicht alle Leute rechts? So geht es viel schneller vorwärts. Statt dessen geht jeder, wie er will und man muss immerzu aufpassen, nicht in den Gegenverkehr zu krachen. Auf der Autobahn fahren wir doch auch nicht auf der Gegenfahrbahn.

Warum muss ich meinen Kaffee to go - Becher in den minikleinen Müllbehälter der U-Bahn stopfen? Warum nicht auf dem Bahnsteig entsorgen.

Ist das Faulheit? Gleichgültigkeit?

Warum guckt mir jemand zu, wie mir alle Sachen, die ich im Arm halte, fast runterfallen. Als dann etwas runterfällt, guckt sich derjenige das an, guckt mich an und geht weiter? Warum kann man es nicht freundlicherweise aufheben?

Warum kann man nicht im Ruhebereich der Bahn das Ruhgebebot beachten? Wenn man dann um Ruhe bittet, warum muss man dann auch noch ausgelacht werden?

Ich könnte endlos so weiter machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?