Hallo ihr lieben, bin neu hier :) und zwar bin ich grad am Bewerbung schreiben bin mir aber unsicher ob das so gut ist Danke für euer Antwort schon im voraus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

bewerbe mich hiermit in Ihrem Unternehmen.

... bewerbe ich mich hiermit um die Vakanz.

Durch meine momentane Tätigkeit bei XXXXX, habe ich schon erste
Erfragungen im Bereich Finanzen gesammelt, gleichzeitig hat sich mein
Berufswunsch zum Kaufmann für Versicherungen verstärkt, dass
Telefonieren, vereinbaren von Terminen, alles so vor zu Bereiten für den
Kunden das er seine Vorteile sieht und einem Vertraut somit nicht nur
das beste Produkt sondern auch einen sehr guten Berater Kauft.

Der Satz ist viel zu lang!

In meiner jetzigen Tätigkeit konnte ich bereits einige Erfahrungen im Finanzdienstleistungsbereich sammeln. Dadurch hat sich mein Berufswunsch, Versicherungskaufmann zu werden, intensiviert. Mir gefällt es insbesondere, den Kunden in Telefonaten und/oder persönlichen Gesprächen die für ihn möglichst maßgeschneiderten Versicherungsprodukte nahezubringen. (Den Rest würde ich weglassen)

Ich würde den folgenden Absatz ganz weglassen. Du suchst einen Ausbildungsplatz, kannst also noch nicht alles, sondern willst lernen. Außerdem steht das schon sinngemäß im vorigen Absatz. Kleidung ist klar, die braucht man nicht zu erwähnen. PC auch.

Dabei kann ich mein Organisationstalent und meine
Kommunikationsfähigkeit unter Beweis stellen und zeigen, dass ich sowohl
im Team als auch eigenständig Lösungen erarbeiten kann. Ein gepflegtes
Äußeres werte ich als Grundvoraussetzungen. Zudem verfüge ich gute
Kenntnisse im Umgang mit dem Computer und dem Microsoft Office.

Der nächste Absatz ist viel zu viel Geschleime. Den würde ich auch weglassen. Du willst dich als Azubi bewerben, kannst also gar nicht beurteilen, ob die Finanzprodukte tatsächlich ausgezeichnet sind.

Ich habe Ihr Unternehmen als Ausbilder gewählt, da es zu den größten
Versicherern Europas gehört und zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten
bietet, vor allem durch die Ausgezeichneten Finanzprodukten einen
Hervoragenden Ruf genießt.

Den nächsten Absatz auch kurz und bündig schreiben:

Ich würde mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch sehr freuen. Mehr ist nicht nötig!

Viel Glück und Erfolg! :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch meine momentane Tätigkeit bei XXXXX, habe ich schon erste Erfragungen im Bereich Finanzen gesammelt, gleichzeitig hat sich mein Berufswunsch zum Kaufmann für Versicherungen verstärkt, dass Telefonieren, vereinbaren von Terminen, alles so vor zu Bereiten für den Kunden das er seine Vorteile sieht und einem Vertraut somit nicht nur das beste Produkt sondern auch einen sehr guten Berater Kauft.

Der Satz ist zu lang und grammatikalisch auch falsch. Hier der Verweis auf den Änderungsvorschlag von Noeru, wobei ich vielleicht noch mehr auf die berufsspezifischen Besonderheiten eingehen würde.

Ebenso ist es sinnvoll konkreter darauf einzugehen, welche Tätigkeit Du derzeit ausübst, bzw. welche Kenntnisse Du hier schon erwerben konntest. Hier könnten dann auch deine persönlichen Stärken und Fähigkeiten eingebunden werden, die in deinem Anschreiben ansonsten viel zu kurz kommen.

Vergiss nicht, dass Du Werbung von Dir machen musst und nicht von dem Ausbildungsberuf.

 Ein gepflegtes Äußeres werte ich als Grundvoraussetzungen.

Das macht das Unternehmen auch. Den Satz kannst Du weglassen. Der folgende Teil mit den PC-Kenntnissen kommt in den Lebenslauf.

Ich habe Ihr Unternehmen als Ausbilder gewählt, da es zu den größten Versicherern Europas gehört und zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten bietet, vor allem durch die Ausgezeichneten Finanzprodukten einen Hervoragenden Ruf genießt.

Inhaltlich grundsätzlich gut, in Sachen Ausdruck und Rechtschreibung nicht. Hier würde ich Dir empfehlen, das Schreiben grundsätzlich vielleicht mal von jemandem korrigieren zu lassen (Eltern?)

Vielleicht so?

"Ich habe mich für eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen entschieden, da es zu den größten Versicherern Europas gehört und zahlreiche Weiterbildungs- sowie Aufstiegsmöglichkeiten bietet. Die von Ihnen angebotenen Finanzprodukte genießen weiterhin einen hervorragenden Ruf."

Ich freue mich sehr, wenn wir uns in einem Vorstellungsgespräch kennen lernen und ich die Möglichkeit erhalte, Sie auch persönlich davon zu überzeugen, dass ich der richtige Bewerber für Sie bin

Lass mich raten: Den Satz hast Du aus einer Vorlage kopiert? Grundsätzlich kannst Du das aber so lassen. Als Schlussformel ist das in Ordnung.

über die Stellenanzeige auf der Internetseite der Arbeitsagentur habe ich erfahren, dass Sie im Jahr 2016 einen Ausbildungsplatz für angehende Versicherungskaufleute zu vergeben haben und bewerbe mich hiermit in Ihrem Unternehmen.

Noch kurz hierzu:

Du hast hier eine klassische und leider zu oft gelesene Einleitung verwendet, die den Leser langweilen wird.

Grundsätzlich ist es sinnvoll, etwas individuelles zu verwenden.

Vielleicht kannst Du das mit deinem zweiten Absatz verbinden?

Vielleicht so?:

"Sehr geehrte(r) Herr/Frau,

durch meine derzeitige Tätigkeit als/bei XY habe ich meine Leidenschaft für Finanzen und Versicherungen entdeckt, so dass ich nun fest davon überzeugt bin, meine berufliche Zukunft dieser Branche zu widmen."

Es ist gar nicht schlimm, unvermittelt in das Einschreiben einzusteigen. Wo Du eine Stellenanzeige gelesen hast, kommt nur in den Betreff des Schreibens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöchen, hier meine 'Verbesserung':


"Sehr geehrte Damen und Herren,

über eine Stellenanzeige auf der Internetseite der Arbeitsagentur habe ich erfahren, dass Sie für das Jahr 2016 einen Ausbildungsplatz für angehende Versicherungskaufleute anbieten und bewerbe mich hiermit für einen Ausbildungsplatz in Ihrem Unternehmen.

Durch meine momentane Tätigkeit bei XXXXX habe ich schon erste Erfahrungen im Bereich Finanzen gesammelt, gleichzeitig hat sich mein Berufswunsch zum Kaufmann für Versicherungen verstärkt. Vor allem das Telefonieren, vereinbaren von Terminen und das Beraten von Kunden zu seiner vollsten Zufriedenheit machen den Beruf für mich attraktiv.

Zu meinen Stärken zähle ich Organisierung und Kommunikationsfähigkeit. Ich arbeite gerne im Team, kann aber auch eigenständig Lösungen erarbeiten. Ein gepflegtes Äußeres werte ich als Grundvoraussetzungen. Zudem verfüge ich über gute Kenntnisse im Umgang mit dem Computer und Microsoft Office.

Ich habe Ihr Unternehmen als Ausbilder gewählt, da es zu den größten Versicherern Europas gehört und zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten bietet, und vor allem durch die ausgezeichneten Finanzprodukte einen herrvoragenden Ruf genießt.

Gern überzeuge ich Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Stärken und verbleibe bis dahin mit freundlichen Grüßen."

Eventuell kannst Du noch mit aufnehmen, in welchem Bereich Finanzen Du bister Erfahrung gesammelt hast. 

Viel Erfolg!
Noeru

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"für das Jahr 2016" wenn schon, würde ich aber weglassen

"angehende" weglassen 

"zu vergeben haben und bewerbe mich hiermit in Ihrem Unternehmen." Seltsam formuliert. Du bewirbst dich bei dem Unternehmen für diese Position bzw Ausbildung

"erste Erfragungen im Bereich Finanzen gesammelt" - spezifischer. Bereich Finanzen?  Was genau? Aufgaben, Tätigkeiten. Bsp. "In meiner aktuellen Position XXXX bei der Firma XXX führe ich dies und das aus... Meine Aufgabenbereiche sind dies und das"

"gleichzeitig hat sich mein Berufswunsch zum Kaufmann für Versicherungen verstärkt, dass Telefonieren, vereinbaren von Terminen, alles so vor zu Bereiten für den Kunden das er seine Vorteile sieht und einem Vertraut somit nicht nur das beste Produkt sondern auch einen sehr guten Berater Kauft."

Also das ist wirklich voll am Thema vorbei, unverständlich und falsch formuliert und geschrieben.

Da ich jetzt keine Lust mehr habe, guck dir einfach Vordrucke im Internet an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt diverse schiefe Formulierungen in deiner Bewerbung (Azubi und Ausbilder sind z.B. unterschiedliche Personen / Funktionen) und keine deiner angeblichen Fähigkeiten ist in irgendeiner Form belegt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mal ein Rechtschreibprogramm drüberlaufen, damit die ersten groben Fehler raus sind, und stelle es dann wieder hier ein. Sonst korrigiert man sich hier ja einen Wolf.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht gut.

Steckt voller Rechtschreibfehler und lässt stilistisch auch noch Luft noch oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?