Hallo Ihr da.Eine ernstgemeinte Frage:Gibt es eigentlich Albino-Vogelspinnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo ihr unwissenden! Wie ich sehe hat hier keiner wirklich richtig Ahnung! Ein Albino-Tier ist eigentlich nichts anderes als ein Tier mit einem Gen-defekt. Übrigens sind bei Albino-Tieren die Augen Rot. Bei Spinnen ist dieser Gen-defekt nicht möglich, zumindest gibt es keine Beweise dafür, dass es jemals ein Exemplar gegeben haben soll. Ich selbst beziehe das darauf, dass Vogelspinnen und Spinnen oder andere Gliedertiere und Insekten einwach wirbellose sind und auch anders gebären, als andere Tiere. Eine gewisse feine Abweichung bei selten möglichen Kreuzungen mancher Vogelspinnen-Arten, sind leicht andere Farbzeichnungen, die aber nichts mit Albinismus zu tun haben. Eine Albino Vogelspinne währe demnach ohne Farbe... man könnte dann ja durch ihre Haut in ihre Organe schauen bei genügend Lichteinwirkung und rote Augen bei einer Vogelspinne??? .... wow Leute dieses Tier währe unbezahlbar. Es gibt allerdings einen Gen-defekt bei Spinnen, der allerdings nicht so sichtbar wird wie beim Albinismus. Bei Kreuzungen zweier verschiedenen Vogelspinnen-Arten sind aber schon Exemplare mit 2 Abdomen oder mit Krankheiten befallene Exemplare beispielsweise aufgetreten. (Brachypelma-Arten) Schöne Grüße

danke, habe ich auch noch nicht gewusst.

0

moin moin.

Nein. Es gibt keine Albinovogelspinne. Zumindest nicht als eigene Art. Es ist möglich, dass eine Spinne ein Gendefekt hat. Aber mir ist da nix bekannt. Und Albinotiere haben KEINE roten Augen. Den Augen fehlt lediglich die Farbe. Sie sind durchsichtig und man sieht die durchblutete Netzhaut. Und daher scheinen die Augen rot zu sein

Gruss,

der eddie

Was möchtest Du wissen?