Erzieherschulen in Bayern Erfahrungen, Caritas, bfz Bamberg, ggsd Nürnberg

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den weitaus besten Ruf in der Region hat die Fachakademie der Caritas in Bamberg. Das liegt u.a. an dem sehr umfangreichen Angebot an Wahlfächern, wo von Tiergestützter Pädagogik bis zu Interkultureller Erziehung eine Menge angeboten wird.

Das Schulklima ist sehr angenehm, da die Lehrkräfte sehr wertschätzend mit den Studierenden umgehen. Gefordert wird natürlich auch einiges, der Anspruch an die Ausbildung ist hoch, aber durchaus zu schaffen.

Die bfz-Schule ist neu und noch nicht staatlich anerkannt. Das bedeutet, dass bis zur Anerkennung, die es frühestens zum Ende dieses, vielleicht auch erst zum Ende des nächsten Schuljahres geben wird, in allen Fächern am Schuljahresende Prüfungen abgelegt werden müssen. An Fächern wird dort vorerst nur das Nötigste abgedeckt. 

In Sachen staatliche Abschlussprüfungen und was dafür vermittelt werden muss, hat das bfz noch keine Erfahrung, da es ja noch keine Abschlussjahrgänge gibt.

Die Caritas-FakS wählt die Bewerber ziemlich sorgfältig aus, während die bfz-FakS zumindest im Moment noch fast jeden nimmt. 

An der Caritas-Faks sind viele Leute aus dem Bayreuther Raum, weil der Ruf dieser Schule besser ist, als der der Bayreuther FakS.

Zu Nürnberg kann ich nichts sagen, außer vielleicht, dass Nürnberg natürlich eine Großstadt ist und ganz andere Praxissituationen aufweist. Es gibt viele soziale Brennpunkte, aber natürlich auch eine sehr große Auswahl an Praxisstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophie1202
16.09.2016, 21:15

wow, danke für diese ausführliche antwort! hat mich echt sehr gefreut und wirklich geholfen. :)

1

Was möchtest Du wissen?