Hallo, ich würde gerne wissen: Wie ein Eigentümer einer Kohlefabrik sich 1923 verhalten würde.? (im Ruhrgebiet)

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiß zwar nicht was du mit "Kohlefabriken" meinst - ich nehme an, du meinst Bergwerke oder umgangssprachlich "Zechen". Und auch das mit den Besitzern ist so eine Sache. Viele Bergwerke waren auch damals schon in zahlreiche Aktiengesellschaften eingefaßt die sicher auch Haupt-Anteilseigner / Großaktionäre wie Haniel, Thyssen, Krupp und viele andere aber auch ausländische Anteilseigner hatten. Und ja,- es gab auch Zechen im "Privatbesitz". Aber ob Zeche oder Stahlwerk oder Maschinenbaufirma oder Chemische Industrie ob AG oder Co KG oder oder oder... -. Wie sich wer als Industrieller und Firmenbesitzer verhalten hat oder hätte ist nach wie vor damals wie heute eine Frage welche Personen oder Personengruppe mit welcher wirtschaftlichen Bedeutung wie stark und auf welche Weise mit der politischen Ebene verknüpft war/ist und wie dementsprechend ihre Vorteilskalkulation und Strategie aussah/aussieht.

Allerdings gab es während der Ruhrbesetzung eher eine gemeinsame Haltung von Wirtschaft, Politik und Arbeiterschaft, begründet auf einer, durch den Ausgang des 1. Weltkrieges sehr präsenten nationalisierten Gesamtstimmungslage sowie durch die offensichtliche Verschärfung der ohnehin bestehenden deutschen Wirtschaftsprobleme in der Folge des Krieges und der Reparationsforderungen durch die zusätzliche Belastung resultierend aus der Ruhrbesetzung und der Finanzierung des "Ruhrkampfes" durch die deutsche Reichsregierung. Richtig ist auch, dass die deutsche Reichregierung für den Beamten- und Verwaltungsapparat den passiven Widerstand aktiv angeordnet hat und die Arbeiterorganisationen durch Generalstreiks und Blockaden selbst aktiv beteiligt waren. Über die Position der einzelnen Wirtschaftsverbände ist hingegen wenig bekannt.

Zum Einlesen:

-https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-eine-ruhrbesetzung--das-krisenjahr-1923

- https://de.wikipedia.org/wiki/Ruhrbesetzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?