Hallo, ich würde gerne wissen, warum man Friedhofskerzen nur ein mal anzünden soll

3 Antworten

weil der docht sonst im wachs erstickt bzw. verschwindet...

deswegen soll man bei größeren, runden kerzen immer warten, bis die fläche gleichmäßig runter gebrannt ist (und nicht so ein loch entsteht), weil eben sonst genau das passiert und die kerze is hin..

Bei den sogenannten "Dauerbrennern" (Friedhofskerzen) steht auf der Gebrauchsanweisung drauf, dass man sie nur einmal und auch nur im Freien anzünden soll, bei den anderen "normalen" Kerzen steht nichts dabei. Also muss es doch irgendeinen Unterschied geben, aber welchen?

Was möchtest Du wissen?