Hallo, ich wollte gerade meine Facharbeit in Mathe am Computer abtippen, aber ich habe keine Ahnung welches Programm ich dafür benutzen soll.?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Open Office ist kostenkos, aber vorsicht! Ich würde regelmäßig abspeichern, da Open Office schon paar Dokumente von mir gefressen hat.
Ich hab mir jetzt Microsoft Word 2013 geholt. Das läuft zuverlässig und sicher. Da könntest du dir die 30-Tage Testversion herunterladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei vielen Formeln eignet sich z.b. LaTeX. Muss man aber können / lernen. 

Ansonsten haben die gängigen Office Programme (LibreOffice ist z.b. kostenlos) auch einen Formeleditor und Tabellenkalkulation.

Für Funktionen gibt es z.b. auch online Plotter oder GeoGebra. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eddiefox
06.06.2016, 12:33

Hallo, kann ich nur bestätigen. Der Formeleditor in LibreOffice ist gut. 

0

Sharelatex.com
Ist Latex und einfach. Lad dir einfach irgendwo ne Beispiel tex runter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß auch überhaupt nicht wie man mit dem PC Funktionen zeichnet und wie man mathematische Zeichen in den PC eintippt, z. B. Integrale. Ich bin echt ratlos, wäre schön wenn ihr mir weiter hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DominikPrinz
05.06.2016, 21:22

Erstmal brauchst du ein Programm dafür, am Besten ist meiner Meinung nach Microsoft Office (Word). Das kannst du 30 Tage kostenlos testen und wenn dus gut findest danach kaufen. Ansonsten hol dir Open Office, das kostet nichts.

Und wegen der Zeichen: Das kannst du alles googlen.

0
Kommentar von amirreza239
05.06.2016, 21:47

Danke dir

0

Der Editor reicht völlig dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?