Hallo! Ich wollte fragen, wie kann man am besten den Einleitungssatz für die Bewerbung als Bürokauffrau formulieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schreibe nicht irgendwas..

Lese genau die Stellenanzeige und die Firmen homepage und antworte darauf..

Nutze diese Schlüsselwörter für dein Anschreiben und für die Einleitung..

Du kannst auch auf die dort verwendeten Slogan, zitate.. passend antworten...

Gehe auf die Firma ein ...

Dankeschön! Ich habe bei dieser Firma damals als pädagogische Hilfskraft gearbeitet. Kann ich es auch erwähnen?

0

kannst machen.. brauchst du aber nicht.. da es bereits im Lebenslauf steht.. Ein Anschreiben ist keine Wiederholung des Lebenslaufs... wie lange hast du da gearbeitet? wie lang ist das jetzt her?

0

wie kann man am besten den Einleitungssatz für die Bewerbung als Bürokauffrau formulieren?

Ich bin für:

"Hoppla,

jetzt komm' ich!

..."

Aussergewöhnliche Bewerbungen erfahren mehr Aufmerksamkeit als ergoogelte 08/15-Langweiler.

Viel Erfolg!

Damit wäre ich vorsichtig. Für viele Firmen würde das wohl eher nach überzogenem Selbstbewusstsein aussehen.
Einzigartigkeit schön und gut aber man kann's auch übertreiben.

0

Man fängt ja mit der Anrede an und sagt wofür man sich bewirbt und wie man auf das Unternehmen gestoßen ist

Dankeschön! Ich habe damals bei dieser Firma als pädagogische Hilfskraft gearbeitet. Könnte man es auch erwähnen?

0

das ist uninteressant, da es bereits im Betreff steht das du dich als für bewirbst.. auch ist im Hazpttext uninteressant woher du die Stelle hast

0

Was möchtest Du wissen?