Hallo ich wollte fragen wie ich am besten wieder mit 16 Windeln trage und es vielleicht auch meinen Eltern sage ohne das sie gleich denken das ich krank bin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Windeln für Erwachsene gibt es in Sanitätshäusern, in manchen Apotheken und natürlich online. Wenn du klein und schlank bist, passen dir vielleicht auch normale Windeln. Wenn du noch nicht geoutet bist, solltest du dir nur vorher überlegen, wie du sie unbemerkt in dein Zimmer kriegst, wo du sie versteckst und wo entsorgst.

Wenn du es deinen Eltern sagen möchtest, solltest du dir schon mal ein paar Argumente bereit legen. Windel-Liebhaber gibt es ja einige, so absurd, wie manche vielleicht denken, ist das also nicht. Das Ziel ist es, genau das auch deinen Eltern klar zu machen.

Fragen, die du dir vielleicht im Vorfeld beantworten solltest: Warum genau möchtest du Windeln tragen? Woher kommt die Sehnsucht danach? Was gibt es dir, bzw. was erhoffst du dir davon? Möchtest du ggf. etwas damit kompensieren? Geht es dir z.B. um Geborgenheit? Oder ist es einfach ein Fetisch wie jeder andere? ... Du musst jetzt auch nicht soo tief graben. Es geht nur darum, dass du deinen Eltern deine Motivation und deine Gefühle dabei möglichst nachvollziehbar erklären kannst. Die Frage nach dem "Warum" wird nämlich sicher kommen.

Es hilft dir sicher, wenn du dich durch ein paar Foren liest. Das hilft ja auch oft, sich selber etwas besser kennen zu lernen, weil man feststellt, dass etwas bei einem selbst ähnlich ist. Außerdem hilft es meiner Erfahnung nach sehr, wenn man weiß, dass es noch viele andere Menschen gibt, die ähnlich ticken, und ganz selbstbewusst damit umgehen. Im Netz findest du sicher auch ein paar Erfhrungen zum Thema Outing. Die helfen ja vielleicht auch.

WIE du es deinen Eltern sagen möchtest, musst du aber selber entscheiden.

Du kannst versuchen, sie ganz behutsam an das Thema ranzuführen. Vielleicht bietet sich eine Gelegenheit, mal allgemein etwas darüber zu sagen ("Es gibt ja auch Erwachsene, die freiwillig Windeln tragen" o.Ä.). Dann kannst du schon mal ihre Reaktion sehen, ohne, dass es auf dich zurück fällt. Und vor allem wissen sie dann, DASS es sowas gibt.

Du kannst aber auch direkt ein Gespräch suchen. Sage ihnen, dass dir etwas auf dem Herzen liegt und dass du Angst hast, dass sie dich deswegen verurteilen. Sprich erst deine Motivation und deine Ängste an, dann sind sie vorbereitet. Dann ist das Outing selbst auch nur noch halb so "krass" für sie.

Wenn du dich nicht traust, kannst du auch einen Brief schreiben. Das hat den Vorteil, dass sie das Ganze erstmal sacken lassen können. Wenn ihr dann miteinander redet, haben sie den ersten Schock überwunden. Vielleicht haben sie sich auch schon selbstständig ein wenig darüber informiert.

Oder du fällst einfach mit der Tür ins Haus. Das erfordert aber sehr viel Mut und sehr viel Stärke. Wenn man etwas ganz unverblümt anspricht, wird die Reaktion auch entsprechend direkt und unverblümt sein. Wenn du Angst hast, wegen deiner Vorliebe verurteilt zu werden, würde ich davon eher abraten.

Alles Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betrachte Windeln doch als Unterwäsche. Warum gibt es so viele Arten von Unterwäsche? Es hat halt jeder so seine Vorlieben und warum sollten dir deine Eltern deine Vorlieben entsagen, da sie doch selbst welche haben?

Fingerspitzengefühl ist auf jeden Fall angesagt. Das kannst du zum Beispiel mit Literatur machen. Schau nach passenden Beiträgen im Internet, die das Phänomen erklären und deinen Eltern die Sache neutral erklären.

Je nachdem, mit wem du besser reden kannst, nimm diese Person und führe ein passendes Gespräch.

Oder du setzt sie vor vollendete Tatsachen. Etwas Mut zur möglichen Entfremdung gehört dazu. So gesehen sind es ja nur noch zwei Jahre, bis sie dir nichts mehr verbieten dürfen.

Gute Reise durch dein Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst ja mal deine ellis fragen was SIE gerne mögen ... und dann schüttelst du mit ungläubigem blick den kopf wenn du sagst ... hmm ... wie kann man denn DAS mögen? ... da bleib ich lieber bei meinen windeln ... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage wurde hier schon sehr oft gestellt, lese dir doch einfach entsprechend die zahlreichen  Antworten durch ;)

Über mein Profil kommst du auch auf mehre Antworten von mir :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?