hallo, ich wollte fragen wenn man fett ist sollte man erst mal abnehmen oder kann man direkt auf muskeln aufbauen also ins gym?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie alt, groß und schwer bist du denn?

Mit einem starken Übergewicht ist es ratsam, sich von einem Arzt, oder einem Ernährungsberater einen Ernährungsplan erstellen zu lassen, der auf einen zugeschnitten ist.

Besser ist es erst abzunehmen, so das sich der Fettgehalt verringert, später kannst du dann eine Kombi machen.

Am besten helfen Ausdauersportarten wie: radeln, joggen, inlinern, u.s.w. Wichtig ist aber, das du dich überhaupt sportlich betätigst, das kann auch spazieren gehen, u.s.w. sein, Hauptsache du bewegst dich und machst es regelmäßig. Wenn man sehr dick ist sind schwimmen und walken besser für die Gelenke.

Am wichtigsten ist aber die Ernährung. Wenn schon abnehmen, dann mit einer gesunden Ernährungsumstellung. Besser und gesünder ist es, sich mit einer gesunden Ernährungsumstellung zu beschäftigen und langsam und dauerhaft abzunehmen. Auch solltest du langsam abnehmen, denn dann hält es länger. Eine gesunde Abnahme liegt zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche, dann hält es auch länger. am Anfang ist es, durch den Wasserverlust oft mehr.

Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch schnell wieder zu nimmt. Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung, Diäten u.s.w. bringen meist nichts, weil sie einseitig sind und man oft zu wenig kcal zu sich nimmt. Es ist besser langfristig abzunehmen, als zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt.

Low Carb solltest du nur machen, wenn du dich auch nach einer Abnahme so ernähren möchtest, sonst hat es keinen sinn, denn sobald du wieder vermehrt Kohlenhydrate zu dir nimmst, dann nimmst du wieder zu. Am besten man macht erst keine Diät, denn Diäten sind meistens einseitig und beinhalten zu wenig kcal. Man muss auf zu viel verzichten und irgendwann kommt der Heißhunger auf.

Wichtig ist, nicht zu wenig zu essen, sonst fährt dein Stoffwechsel runter und du nimmst nicht mehr ab. eine ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig. Fleisch und Fisch, Vollkronprodukte, Milchprodukte, Gemüse und auf ausreichend Obst achten. Dickmacher wie: Produkte mit hellem Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach reduzieren.  Wichtig ist auch, täglich genug ungesüßte Flüssigkeiten zu sich zu nehmen und auf gesunde Fette zu achten. Du solltest 5 X am Tag Obst und Gemüse in deinen Speiseplan mit einbauen. 

Du musst mehr verbrauchen, als du zu dir nimmst und dennoch deine Tages- bzw. Wochenbilanz haben, damit dein Stoffwechsel nicht runter fährt, dann nimmst du ab.

Verzichten brauchst du auf nichts, du solltest nur den Umgang mit Dickmachern lernen und gesunde Lebensmittel sollten überwiegen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korsad15
22.08.2015, 12:27

danke für deine antwort ich werde es so machen wie du es beschrieben hast ;)

0

Beim Sport nimmst Du ja eh automatisch auch ab. Und vor den Muskeltraining solltest Du Dich eh so 10-15 min am Laufband aufwärmen. Nebenbei kannst Du mehr auf Deine Ernährung achten und dann klappt das alles gleichzeitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Trinken, gesünder u weniger essen und langsam mit dem cardio/ Muskeltraining beginnen, da du deinen Koerper und vorallem deine Gelenke erstmal daran gewönen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erstmal das Esdverhalten ändern, vergiss nicht sehr viel und nur Wasser zu trinken, dazu muss uch sagen jeder ist anders Veranlagt, es kommt darauf an probier dich erstmal aus, entweder Cardio oder Krafttraining lg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides. Und beides behutsam!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine schließt das andere ja nicht aus. Du kannst gleichzeitig deine Ernährung umstellen, und in deiner Freizeit dich sportlich betätigen. Übertreib es nicht, mach ganz langsam, aber regelmäßig und ausdauernd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es kombinieren, nur braucht der körper beim muskelaufbau viel Energie und du willst aber ins Defizit kommen deswegen musst du aufpassen. Ich würde viel Wasser trinken, mich gesund ernähren, nicht übertrieben viel essen und genügend sport treiben, dann wird das. Man muss halt Disziplin haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?