Hallo, ich wollte fragen wann Harry aus Harry Potter einen unverzeihlichen Fluch benutzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, Harry verwendet dreimal in den Büchern einen unverzeihlichen Fluch. Das erste mal in "Harry Potter und der Orden des Phönix"
da versucht er, "Crucio" auf Bellatrix zu zaubern, was leider nicht so wirklich funktioniert (Bellatrix: "Du musst es auch wirklich so meinen, Potter.")

Das zweite Mal verwendet Harry POtter einen uvnerzeihlichen Fluch in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes." Hier wendet er "Imperius" auf den Todesser Trevors sowie einen Kobold, damit ihre tarnung bei Gringotts nicht auffliegt (in der gleichen Szene zaubert er nach dem Wasserfall noch einmal Imperius auf den Kobold).

Das dritte Mal zaubert harry wieder in "Harry Potter und die Heiligtümer der Todes", diesmal aber im Gemeinschaftsraumd er Ravenclaws. Er legt die beiden Todesser, die hereingestürmt kommen - McGonagall ist auch da und sieht zu - mit "Crucio" lahm, dieses Mal erfolgreich (Harry: "Ich hab verstanden, was Bellatrix gemeint hat. Man muss es auch wirklich so meinen")

Hoffe ich konnte helfen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Bellatrix Sirius umbringt. Da ist er so sauer dass er ihr den Cruziatusfluch auf den Hals hetzt.( Bringt aber leider nichts😉)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Buch weiß ich es nicht, aber im Film als er mit Hermine, als Bellatrix Lestrange verkleidet, bei Gringotts einbricht, wird der Kobold mit dem Imperius Fluch verhext.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?