Hallo ich wohne in einem kinderheim und die regeln sind ziemlich hart und ich wollte einfach mal wissen was man eigentlich als Rechte hat und was für kriterien?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gemeinschaft erfordert gewisse Regeln des Zusammenlebens. Egal, ob Kinderheim oder Familie. Wenn ich an meine Heimzeit denke, sind die Regeln, die unseren Kindern auferlegt sind, sicherlich anders, aber nicht weniger streng. Erst recht, wenn die Freiheit des Einzelnen zu Lasten der Familie geht. Die Auslegungsspielräume sind sicherlich unterschiedlich, man kann aber grundsätzlich sagen: es gibt kein gesetzlich verankertes Recht auf TV-Konsum, Playstation und Schokoladenflatrate.

auch da hast Rechte, aber nur soweit bis andere nicht in deren Rechte gestört werden - 

das nennt sich Erziehung. 

stell dir mal vor jeder macht was er will; wie würde es da aussehen?? Regeln sind da strenger weil man eine "Horde" Jugendliche nicht anders zur Ordnung rufen kann 

Wie alt bist du denn, und welche konkreten Probleme hast du?

celinarsner 24.02.2017, 22:37

15 und die ''erzieher" übertreiben immer und denken die sind Boss z.B. Müssen wir jeden tag unser zimmer aufgeräumt haben (gefegt, bett gemacht...) wenn wir nachhause kommen und eine sache davon nicht gemacht haben ist das erste das die zu einem sagen ,,du musst das und das aufräumen..." und wir haben 2 mal in der woche zimmer kontrolle und wenn man da durchfällt muss man früher ins bett...

0
Gestiefelte 24.02.2017, 22:40
@celinarsner

Finde ich gut. So lernst du wenigstens was fürs Leben.

Warum bist du in dem Heim?

1
altgenug60 24.02.2017, 22:41
@celinarsner

Das was die "Erzieher" da machen, nennt sich "Erziehung". Das ist deren Job. Räume halt dein Zimmer auf und gut ist es.

0
Nubbell 24.02.2017, 23:11

jeden tag durchfegen find ich aber schon etwas übertrieben wie soll da so schnell Dreck anfallen

0

Was möchtest Du wissen?