Hallo, ich will mir die Ultima 40 Mk2 kaufen und benötige dazu einen Verstärker. Kann mir jemand einen empfehlen (Preisklasse 200-300€)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz so wie KuwePB sehe ich das nicht. Sicher sind Unterschiede drin, aber nicht bei einem eher preiswerten und einfachen Standlautsprecher wie die Ultima 40. Die sind für den Preis mehr als nur okay, aber mit wirklichen Spitzenprodukten halten sie nicht mit. Deshalb ist der Griff ins Regal mit den 200-300 Euro teuren Geräten schon richtig.

Besser wäre noch ein Stereo-Receiver, der neben dem Radioteil (in der Preisklasse oft nur UKW) auch immer eine vernünftige Fernbedienung mitbringt (bei reinen Verstärkern fehlt die auch mal).

Somit komme ich zum Top-Tipp: Onkyo TX-8020. Top Stereo-Klang, reichlich Leistung, diskret aufgebaute Endstufensektion, Subwooferausgang, Phono-Eingang, drei digitale Eingänge (nicht selbstverständlich). Die Anschlussfreude modernen Medien gegenüber zeigt er sich in seinem klassischen Aufbau eher verschlossen.

Andere Receiver sind entweder schlechter ausgestattet oder deutlich über Budget. Gute Netzwerktauglichkeit und DAB+ gibt es erst oberhalb von 400 Euro. Mit klassischen Verstärkern sieht es meist bei digitalen Eingängen mau aus.

Transistorverstärker klingen alle gleich. Es gibt Blindvergleiche zwischen 400 € und 40000€-Transistorverstärkern, in denen kein Unterschied gehört werden konnte. Nimm den, der dir optisch am meisten zusagt.

Danke für die schnelle Antwort!

Hab jetzt nach "Transistorverstärker gegoogelt, aber nicht wirklich was gefunden.

Könntest du eventuell einen Posten ?

0

Was möchtest Du wissen?