Hallo:) Ich weiß nicht, wie man diese Aufgaben lösen muss. Ich habe mir schon verschiedene Anwendungen angeschaut, aber nicht die richtige gefunden.?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hast du eigentlich in deiner Themenwahl schon vorgeklärt. Das sind Gleichungen, in Linearfaktoren zerlegt. Das dient der sofortigen Nullstellenbildung, denn jedes (x - a) führt zu einer Nullstelle a, weil jeder der Linearfaktoren für sich 0 sein könnte,
bei x dann x = 0 selber.

Wenn du die Linearfaktoren ausmultiplizierst, erhältst du Funktionsgleichungen dritter Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
13.02.2016, 15:08

Analog multiplizierst du f(x): (x - 2) (x - 4) (x - 6) = 0  aus.
Viel Spaß!

0

Was möchtest Du wissen?