Hallo, ich war derart in der Werkstatt für einen Ölwechsel. Abgerechnet hat der gute man 35€, auf der Rechnung stand 34,94. findet ihr das ok?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Prinzipiell ist das natürlich nicht richtig, jedoch ist es oft üblich.
Das würde bedeuten, dass er auch für seine Kunden abrundet. Würde ich mich keinen Kopf drum machen.

Ist in meiner Werkstatt auch so. Jedoch fahr ich da öfter mal hin zum Fehlerspeicher auslesen ( kostet 0 ) oder wenn auf der Rechnung steht 42,27 zahl ich nur 42.

Also nicht direkt groß drüber nachdenken, sind ja nur ein paar Cent

Du bist ein Pfennigfuchser. Der Handwerker darf aufrunden. Steht auch irgendwo zum Nachklesen. Schau bei GOOGLE nach. Da wirst du fündig.

Wenn man es richtig nimmt, ist das nicht ok, wenn er selbst aufrundet.

 

Kommentar von arbeitsjunky
16.06.2016, 11:00

Sehe ich eigentlich auch so, aber das könnte ja im Werkstattbereich üblich sein, daher die Frage. Danke für Deine Antwort.

0
Kommentar von SirKermit
16.06.2016, 11:23

Wenn man es richtig nimmt, ist das nicht ok,

Es ist richtig, dass es nicht richtig ist ;-) Wer aber in Dänemark Urlaub macht, kennt das ein wenig. In vielen Bereichen wird gnadenlos gerundet. Das Verwalten und die Herstellung von Kleingeld kostet halt zu viel Geld.

1

Was möchtest Du wissen?