hallo ich überlege ob ich mir ein hund hole wollte forher wissen was er alles braucht und was für bedürfnisse ein hund so hat?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Welche Bedürfnisse ein Hund hat? 

Fressen, artgerecht gehalten werden, Sicherheit haben. 

Erstmal solltest du dich informieren, was kann ich dem Hund Bieten, kann ich dem Hund ein artgerechtes Leben bieten?! Man ist schon sehr eingeschränkt und muss auf vieles verzichten. 

Wieviel Zeit habe ich für den Hund? Ein Hund sollte nicht länger wie 4-5 Stunden Alleinsein, man sollte auch wissen , das Alleinsein über eine lange Zeit muss behutsam erlernt werden. Solchen Training kann viele Monate dauern, ohne das der Hund dir vor lauter Trennungsängsten die Wohnung auseinander nimmt. Bist du bereit während  dieser Trainingsmonate immer zuverlässig eine Betreuung zu suchen? Wenn du arbeit oder Schule hast? Wer einzieht den Hund stubenrein? 

Ein Hund kostet im schnitt zwischen 100-150 Euro monatlich, ein Tierarzt Besuch kann auch von 20-4000 Euro kosten. Gerade wenn der Hund eine unverhoffte Not OP benötigt , kann sowas richtig teuer werden. Hast du das nötigt Kleingeld um die gesundheitliche Versorgung abzusichern? 

Dann solltest du dich mit gewaltfreier Erziehung beschäftigen, dann Augen auf beim Welpenkauf. Wer einen Rassehund haben möchte der kauft keinen billig Welpen von der Welpenmafia der zahlt seine 1000 € aufwärts alles was darunter ist würde ich als Betrug und sinnlose Vermehrerei ansehen. 

Erlaubt der Vermieter die Anschaffung? Hast du Lust 10-15 Jahre dem Hund jeden Tag auszuführen für min 3 Stunden am Tag über 3-4 Spaziergänge aufgeteilt? Der Hund muss artgerecht und altersgerecht ausgelastet werden, brauch soziale Kontakte und  eine sichere Führungsperson, die ihn gewaltfrei und mit Geduld erzieht und Grenzen und regeln setzt. 

Kennst du dich aus mit der Körpersprache der Hunde? Kannst du Hunde in ihrer Sprache lesen und evtl. Konfliktsituationen meistern? Falls nein unbedingt Bücher holen und viel im Internet  lesen über die Kommuikationen zwischen hund/Hund und Mensch/Hund über die Körpersprache besorgen. Wie lernt ein Hund ? Wie erzieht man einen Hund? All das sind Sachen worüber du dich informieren solltest. Am besten ganz viele Bücher kaufen lesen und dann sich den Hund anschaffen. Das man weiß was auf einem zukommt. 

Viel Spaß beim lesen. :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissPlusch
16.08.2016, 13:52

Gut zusammengefasst und geschrieben :) 

1

Ein Hund möchte

  • artgerechte Auslastung
  • Zeit mit seinen Menschen verbringen
  • positive Kontakte zu Artgenossen
  • Fressen, das ihm schmeckt
  • regelmäßig seinem Alter entsprechend Gassi gehen
  • ausreichend Zeit zum Schlafen und Ausruhen

Unabhängig von der Rasse.

Deine Aufgabe ist für dies alles zu sorgen und den Hund gut zu erziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir diese Fragen nicht selber Beantworten kannst, bist du noch nicht bereit für einen Hund!

Kennst du die Körpersprache der Hunde?

Weißt du was Hunde Für Krankheiten bekommen können?

Hast du jemanden der sich um den Hund kümmern kann wenn du mal Länger weg bist?

Kennst du die Wessen der Verschiedene Hunderassen?

Weißt du was für Bedürfnisse die Verschiedene Hunderassen haben?

Weißt du was der Tierarzt im Jahr Kostet?

Kannst du den Hund versorgen wenn es Chronisch Krank wird und Medikamente nehmen muss oder spezielles Futter?

Bist du Bereit sehr früh Aufzustehen und noch vor der Arbeit, Schule mit den Hund Spazieren zu gehen (und das nicht nur 10 Minuten sondern min. eine Stunde!)?

Hast du Lust täglich 1,2 oder mehrere Stunden Spazieren zu gehen und das auch Zwei bis Dreimal am Tag?

Kannst du die Hundesteuer aufbringen oder sonstige Pflichtkosten?

Kannst du einen Hund Erziehen und hast du auch Geld für die Hundeschule?

Hattest du schon Kontakte mit Hunde: Spazieren gehen, Spielen, Sitten?

Wenn du überhaupt keine Ahnung hast Informiert dich erst Bitte ausführlich über Hunde. Frage im Tierheim oder in einer Hundepension nach. Kauf dir Bücher, DVDs über Hunde und dann endscheide erst ob du dir einen Hund anschaffst und welche Hunderasse für dich geeignet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gut, daß du vorher fragst.

ein jugendlicher kann sich gar keinen hund kaufen/holen , man muß über 18 sein.

was meinen deine eltern zu deinem plänen?

wie man aus deine anderen fragen sieht, hast du auch hamster. hamster sind buetetiere für hunde und die hamster wissen, daß ein hund gefährlich für sie sein kann. deshlab ist das auch dkein gute idee.

für einen hund braucht man vorallem viel zeit und auch geld. ein hund muß mindestens drimal am tag eine grössere gassirunde drehen(welpen müessen noch alle 2-3 stunden raus und dürfen gar nicht alleine sein!)...

ein ausgewachsener hund kann wenn er es erlernt hat ca 4 mx 6 stunden alleine sein. dann braucht er aber seine menschen.

pro moant muß man für eine hund im durchschnitt 100-150 euro ausgeben (futter/steuer/hundehaftpflicht/tierarzt etc...). vor allem beim tierarzt fallen auch mal 3-4 stellige beträge an.

kaufe dir als erstes ein gutes buch über hundehaltung und hundeerziehung. im verlag animal learn wirst du da etwas finden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninino231
16.08.2016, 13:21

mein hamster ist gestorben

0

im Groben erklärt, man braucht für Hundehaltung viel/genug Zeit und Geld und vorallem auch optimale Vorraussetzungen, z. B. die Erlaubnis vom Vermieter, die Erlaubnis der Eltern (falls noch minderjährig) und man darf keine Tierallergie haben.

zudem sollte man sich mittels gute Literatur über Hunde, deren Bedürfnisse, dessen Verhalten, Haltung, artgerechte Ernährung, Erziehung etc. informieren. 

mit ein paar Ratschlägen und Empfehlungen aus dem Internet ist es bei weitem nicht getan!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es, Du kannst Dir mit deinen 13 sowieso noch keinen Hund holen und auch ist ein Hund kein Ersatz für einen Hamster.
Denke darüber nach wenn Du dem Hund gerecht werden kannst, ein eigenes Haus/Wohnung hast, ein geregeltes Einkommen usw usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach gesagt:

Genügend Geld für Tierarzt, Versicherung, Steuern und Futter, Rasse spezifisches Fachwissen, genügend Platz, Geduld, Liebe und einen Haufen Zeit um diese dem Hund JEDEN Tag freiwillig zu schenken.

Fehlt nur eines dieser Grundbedingungen kaufst Du Dir besser ein paar Zimmerpflanzen zum üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essen, schlafen, Gassi gehen. Wichtig ist bei einem Hund aber auch Aufmerksamkeit und eine gute Erziehung.

Bedenke, dass du mit einem Hund mindestens 2mal am Tag Gassi gehen musst. Meistens auch schon in der Früh bevor man in die Arbeit oder in die Schule geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichunddu7
16.08.2016, 13:14

Meistens auch schon in der Früh bevor man in die Arbeit geht???

IMMER wäre wohl besser ;)...und zwei mal am Tag ist auch ein bissl wenig...

1

ein Hund braucht viel Aufmerksamkeit, Zeit und Auslauf... da sollte man also ausreichend von haben... man kann ihn sicher mal 2-3 Stunden alleine lassen, ihn aber 8 Stunden in die Bude sperren, weil man zur Schule/Arbeit muss... ist in meinen Augen Tierquälerei. Futter, tietärztliche Versorgung, evtl. Hundeschule, Schlafplatz, Halsband/Geschirr, ne ordentliche Leine, Spielzeug ect. ist auch klar bzw. sollte klar sein. Dann das Thema Urlaub.... entweder nimmt man den Hund mit oder muß ihn unterbringen!!! Ein Hund lebt gute 15 Jahre, das bedeutet man ist an das Tier gebunden... bekommt aber auch viel Liebe vom Tier zurück. Du musst dir nur genau überlegen, ob du dem Ganzen gewachsen bist... sonst wäre ein Stoffhund, den du in die Ecke stellst, eher ne bessere Alternative

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist du gehst zu einen Hundeclub oder ins Tierheim und stellst dort deine Frage... Achja und nicht vergessen dein Tier anzumelden  der kostet Hundesteuer Um das Tier anzumelden musst du ins Rathaus deiner Stadt. Dort bekommst du eine Hundemarke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich fragen wie alt du bist und ob du allein wohnst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninino231
16.08.2016, 13:24

bin 13 und wohne zu 4 inkl mir meine momo u 2 schwestern

0
Kommentar von Blacksnow87
16.08.2016, 13:33

also zuerst solltest du überlegen was mit dem hund wird wenn du so in 6 jahren zb. eine eigene wohnung nimmst und du den ganzen tag arbeiten musst. würde deine momo ihn behalten? wohin geht mit dem hund wenn ihr mal keine zeit habt? bevor ich mir einen angeschaffen habe, hab ich mich am morge etc. immer gefragt hättest jetzt lust mit dem hund raus zu gehen!? den das musst du nachher jahre lang und täglich mehrmals und nicht einfach nur 15 min. des solltest dir als erstes seeehr gut überlegen!! dann braucht ein hund: spielzeug, halsband, bett, leine etc.. hundeschule und liebe, sicherheit, essen, auslauf und sehr viel zeit!

0

Was möchtest Du wissen?