Hallo, ich suche Literatur zum Thema wie Spanien Unternehmen besteuert die auf dem Festland ansässig sind vs. auf Inseln.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, das hat nichts mit Insel oder Festland zu tun, sondern mit extremen Grenzgebieten, wie es z.B. die Kanaren oder Ceuta und Melilla in Nordafrika sind. Diese sind von der Umsatz-, Tabak- und Alkoholsteuer befreit, wenden jedoch niedrigere lokale Steuern als Ersatz hierfür an.

Die Steuervorteile beruhen also in der Differenz dieser Steuern. Die Umsatzsteuer auf den Kanaren geht von 0% für Basis-Gebrauchsgüter über 7% (allgemein) und 9,5% (Fahrzeuge, Schiffe) bis 13,5% (Zigarren über 1,8€/Stück, Tabak, Branntwein). Die Einteilung hierzu nur grob.

In Spanien beträgt die Umsatzsteuer 21%, reduziert 10%, Basisgüter 4% (Brot, Milch, Käse, Obst, Gemüse, Bücher, Medikamente, Behindertenfahrzeuge, Protesen, Sozialwohungen und einige soziale Dienste; andere sind umsatzsteuerbefreit).

http://www.camaras.org/guias/arancel/Guia\_Arancel\_cap6\_015.html

Die Balearen fallen nicht drunter.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?