Hallo Ich suche ein guten Pc worauf ich auch neue Spiele auf hoher Qualität spielen kann ich kenne mich nicht so gut aus worauf sollte ich achten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Yazon,

ich habe dir mal einen Gaming Rechner für rund 785€ zusammengestellt. 

Der Rechner reicht für alle heutigen Spiele mehr als aus, und ist durch 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher ebenfalls für Videobearbeitung (o.ä) gut geeignet. 

Falls du nur spielen solltest, reichen 8GB Arbeitsspeicher mehr als aus. Sollten 785€ zu viel sein, kannst du auch ruhig einen i3 aus der Skylake Reihe nehmen. Bringt die Leistung eines i5 4460 und ist sogar günstiger. Am Gehäuse könnte man dann auch noch etwas sparen, darauf wird es aber letztendlich, denke ich mal, nicht ankommen. 

Nun zu den Zahlen hinter beispielsweise einem i5 ****. 

Da es nicht nur einen i5 gibt, sondern eine ganze Reihe, werden diese Prozessoren gegliedert. Meistens ist so so, dass je höher die Zahl hinter der CPU ist, desto schneller ist er auch. 

Hier zu dem Rechner:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/5d06182210eecc99c56dee37aac79da97bdab8af0dee6bb30d7

Bei weiteren Frage stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sparkobbable
05.04.2016, 14:50

Sieht ganz gut aus die Konfiguration. Nimm aber besser nen anderes Netzteil mit besserer Zertifizierung. Zum Beispiel ein straight Power 10 wenn du bereit bist soviel auszugeben. Ansonsten eins mit mindestens 80+bronze

0

Rechner Vorschläge bekommst du sicher genug, deshalb hier etwas zu den Namenskonventionen von Intel: i3, i5 und i7 sind die Reihen: i3=2Kerne, Hyperthreading. i5=4Kerne, Hyperthreading. i7=4Kerne, Hyperthreading. Die erste Zahl gibt die Generation an. So ist ein i5-6xxx aus der 6. Generation Skylake. Ein i7-5xxx ist aus der 5. Generation Broadwell. Bei den Generationen ändert sich jeweils der Fertigungsprozess sowie einige Architekturdetails und Features (z.B. integrierte Grafik). Die 3 Zahlen danach sind quasi willkürliche Modellnamen. Im groben und ganzen kann man sagen um so höher die Zahl, desto besser der Prozessor. Danach kommen teilweise noch Buchstaben (z.B. i5-6600K). Dabei steht z.B. das K für übertaktbare Prozessoren, aber es gibt noch weitere Buchstaben, deren Bedeutung du online nachschauen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz drauf an was du ausgeben magst.

Minimum für einen neuen GamingPC würde ich sagen:

  • i5-6500
  • 8GB DDR4
  • passendes, günstiges Board, möglichst mit USB 3.1
  • Radeon R9 380 4GB (schneller) oder GTX 960 4GB (stromsparender)
  • 250GB SSD
  • 400W Marken-Netzteil
  • Gehäuse nach Wahl - ich bevorzuge Silent-Gehäuse

Wenn du mehr ausgeben kannst, dann am ehesten für eine bessere Grafikkarte, z.b. R9 390 oder 390X mit 8GB, größere SSD und 16GB Ram.

Wenn du übertakten willst, brauchst du ein K-Prozessor und Board mit Z170 Chipsatz und gute Kühlung. Für den i5-6500 reicht der boxed Kühler oder ein 20€-Tower-Kühler wenn's leise sein soll.

Mehr geht natürlich immer ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den Komponenten reichen 8gb ddr4 ram (Arbeitsspeicher) völlig aus. Als Grafikkarte würde ich dir die Nvidia geforce gtx 960 empfehlen. Nur noch so ein Tipp nebenbei. Schau mal auf Alternate.de da gibt es einen sehr guten und übersichtlichen Pc-Konfigurator. Dieser berechnet dir auch welche Komponenten miteinender arbeiten und schließt so andere Produkte aus.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Budget wäre sehr hilfreich um deinen Anforderungen optimal zu entsprechen!

Die 4 stelllige Zahl hinter i5 bezeichnet das Modell und unterscheidet sie von den anderen. So ist der i5 6500 logisch etwas leistungsschwächer als der i5 6600 (höhere Taktrate - GHz Zahl).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yazon
05.04.2016, 14:36

Sorry hab es vergessen hinzuschreiben möchte maximal 600-700€ ausgeben.

0

Die 4 stellige zahl ist die modellnummer. Je höher, desto neuer.

CPU: Optimal wären 4 kerne mit ca. 3,5 ghz (je mehr desto "besser")

RAM: min. 8gb

GPU: recht aktuellen. Bei nvidia die 900er serie. Optimal wären 4gb Vram

Sag mir dein Preislimit und ich stelle dir einen zusammen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yazon
05.04.2016, 14:36

Danke habe mir vorgestellt so maximal 700 €

0
Kommentar von Sparkobbable
05.04.2016, 14:47

Naja je mehr desto besser würde ich nicht sagen (amd Prozessoren). Aber ich weiß was du meinst. Und graka sollte nicht nur aus der 900er Reihe sein. Ne 950 wäre nicht wirklich gut dafür. Gtx 960 sollte mindestens sein. Besser ne r9 380

0

Für das Budget musst du wahrscheinlich mit 8GB RAM leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie teuer sollte der PC den sein ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yazon
05.04.2016, 14:38

maxiaml 600-700€ umso billiger desto besser

0

Was möchtest Du wissen?