Hallo Ich schreibe am Freitag eine Religionsarbeit über die Bergperdigt wer kann mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da es erst am Freitag ist, kannst Du es gut nachlesen. Du findest die Bergpredigt im Matthäusevangelium die Kapitel 5 bis 7. Unter dem folgenden Link kannst Du gern nachlesen: http://www.bibleserver.com/text/EU/Matthäus5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2. Das Vaterunser

3. Kann man, ist aber eher unglücklich

4. Weil sie sagen, dass, wenn man ein gutes und entbehrungsreiches Leben geführt hat, man belohnt wird. Damit tröstet er diejenigen, denen es nicht gut geht, und ermahnt zugleich andere dazu ein gutes Leben zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du diese "Bergpredigt" mal liest (Mt.5,3-11), kannst du die angefragten Themen beantworten - oder auch nicht (wäre "mein Problem") :-))).

Das sind die Worte unseres "Erlösers" (1.Joh.4,14), die uns helfen, den Weg Gottes zu gehen (Mt.22,16).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?