Owncloud auf meinem Raspberry Pi - wie kann ich die Berechtigungen der externen Festplatte Pfad:/media/pi/Festplatte_4TB) geben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst einmal muss die Festplatte mit dem Dateisystem ext4 formatiert werden. Wenn Du die Festplatte gekauft und einfach so an den Pi geklemmt hast, ist sie mit NTFS formatiert. Das ist das Dateisystem, dass standardmäßig von Windows verwendet wird. Der Pi kann das nicht lesen. Dafür bräuchte der Pi noch ein Softwarepaket, dass installiert werden muss:

sudo apt-get install ntfs-3g

Aber für Owncloud nützt das nichts, weil NTFS mit einem anderen Rechtesystem arbeitet. Du musst also zwingend mit ext4 formatieren und das Datenverzeichnis auf der Festplatte muss dann dem Benutzer gehören, unter dem der Webserver läuft:

sudo chown www-data.www-data /media/pi/Festplatte_4TB/ownCloud_Datenverzeichnis

Dabei muss Du natürlich den letzten Teil des Pfades anpassen. Ein Apache läuft standardmäßig als www-data. Andere Webserver haben da ggf. andere Benutzer, Google hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cool666
06.03.2016, 11:07

danke

0
Kommentar von Cool666
06.03.2016, 11:39

es funktioniert immer noch nicht. ich hbe die festplatte in ext-4 formatiert. siehe antwort 2.

0
Kommentar von Cool666
06.03.2016, 11:47

Und was muss ich hinter den Befehl schreiben. Ich benutze den Apache 2 Webserver. Ich habe alles so gemacht wie er: http://youtu.be/Q1VqbHzvp8U

0

Es funktioniert immer noch nicht. An was kann es legen? Ich kann mit der grafischen oberfläche also mit einem bilschirm auch keine verzeichnisse auf der externen Festplatte erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?