Hallo, ich nehme seit fast 3 Monaten meine Pille durch nun habe ich sie 2 mal hintereinander vergessen und hatte GV. Kann da was passieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Langzeitzyklus, in dem du dich gerade befindest, verzeiht Fehler sehr viel besser als der herkömmliche Rhythmus. Solange du mindestens 14 vorher und ab jetzt mindestens sieben oder 14 vor der nächsten Pause richtig nimmst, bist du geschützt. Du bist ja nicht in der ersten Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange du sie nimmst ist da egal, ja es kann was passiert sein gerade in der ersten Woche des Blisters, hast du schonmal in die Packungsbeilage geguckt? Da steht das eigentlich drine. Ansonsten würde ich mir die Pille danach verschreiben lassen bzw. zum Frauenarzt gehen. Normalerweise ist es so wenn du 2 Wochen eines Blisters korrekt eingenommen hast und sie dann vergisst, das erst dann die Wahrscheinlich sehr gering ist.

Wenn du die Pille so schnell vergisst und sie grade erst nimmst gebe ich dir als Tipp: Handywecker stellen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 08.05.2016, 14:43

Sie ist nicht in der ersten Pillenwoche, sie ist in der ersten Woche des dritten Blisters, also in der 7. Pillenwoche.

Zweimal hintereinander vergessen ist wie eine Mini-Pause, und wenn sie ab jetzt wieder weiter die Pille nimmt, ist alles in Ordnung. Nach weiteren 14 Tagen kann sie sogar geschützt in die nächste Pause gehen - oder einfach weitermachen, ganz wie sie will.

Die "Pille danach" wäre absolut fehl am Platze.

1

Ja kann es!

Bei Unregelmäßigkeiten während der Einnahme, immer zusätzlich verhüten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 08.05.2016, 14:44

Nein - Packungsbeilage lesen und den Fehler korrigieren.

Nur in der ersten Pillenwoche muss man zusätzlich verhüten, sie ist in der 7. Woche.

0
auchmama 08.05.2016, 19:41
@Pangaea

Ach ja! Und wenn was schief geht, dann trägst Du die volle Verantwortung?

Bitte nicht böse sein, aber auf solch "zuversichtliche" Pauschalaussagen, würde ich mich ganz sicher nicht verlassen! Und die Fragestellerin wäre extrem gut beraten, wenn sie das auch nicht tut!

Ach ja, und bei der Gelegenheit vielleicht auch mal ein wenig mehr Hintergrund zum Risiko Pille und gesundheitliche Gefahren. Das kann ja allgemein auch keiner Frau wirklich schaden!

http://www.stern.de/tv/stern-tv-zur-antibabypille--thrombose--und-emboliegefahr-fuer-junge-frauen-6545780.html

0
schokocrossie91 08.05.2016, 21:50

Es geht nichts schief, so schwer ist der LZZ nicht zu verstehen und Pangaea kennt sich sehr gut aus.

0
auchmama 08.05.2016, 22:01
@schokocrossie91

Pangaea kennt sich sehr gut aus.

Aaaaaah, gut dass Du das noch mal extra betonst!

Und woher willst Du wissen, dass ich mich nicht auskenne? ^^

0

Was möchtest Du wissen?