Hallo, ich muss meine Elternzeit verlängern da ich kein Kitaplatz bekommen habe ,was bekomme ich an Geld und von wo?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wann hast du denn den Kita Platz beantragt,wie alt ist dein Kind,mit wem wohnst du zusammen,was zahlst du an Warmmiete,was für Einkommen hast du / ihr,also auch Kindergeld / Unterhalt usw. ?

Wenn die sonstigen Voraussetzungen gegeben sind,dann kannst du ALG - 2 beim Jobcenter beantragen.

Kommentar von isomatte
21.10.2016, 11:10

Was für Gelder euch evtl.zustehen könnten hängt von den individuellen Umständen ab !

Das bedeutet,wohnst du mit deinem Kind alleine,wenn nicht,mit wem und was verdient dieser an Brutto / Netto,was hast du selber für Einkommen,was bekommst du außer dem Kindergeld noch für das Kind,also z.B. Unterhalt / Unterhaltsvorschuss bzw.Waisenrente und wie viel,was zahlst du für deine KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) ?

Denn erst dann kann man euren Bedarf nach dem SGB - ll ( ALG - 2 oder besser Hartz - lV ) korrekt berechnen bzw.den Mindestbedarf ermitteln und das anrechenbare Einkommen in etwa bestimmen,also das Einkommen was dann vom Bedarf abgezogen würde.

Dem Kind z.B. würde derzeit ein Regelsatz für den Lebensunterhalt von 237 € zustehen,darauf wird dann schon mal das volle Kindergeld von 190 € angerechnet.

Dann steht ihm noch sein Kopfanteil der KDU - zu,würdet ihr also alleine wohnen würden noch mal min. 50 % der Warmmiete zum Bedarf des Kindes kommen,die anderen 50 % würde dann zu deinem Bedarf zählen.

Zu deinem KDU - Kopfanteil würde dann derzeit ein Regelsatz von 404 € kommen und ein Alleinerziehenden Mehrbedarf von 36 % deines Regelsatzes.

Würdest du mit Partner zusammen wohnen,dann läge der Regelsatz nur bei 364 € + 1/3 der KDU - und das Einkommen des Partners würde dann nach Abzug von Freibeträgen auf den gemeinsamen Bedarf angerechnet.

0

Verklag die Gemeinde, da diese dafür sorgen muss, dass Dir ein Kita Platz zur Verfügung gestellt wird.
Lt. aktuellem BGH Urteil von gestern müssen die für Deinen Verdienstausfall aufkommen.

Kommentar von jeanni01
21.10.2016, 10:46

Mach ich das über Anwalt alles ?

0

Da gibt's doch das betreuungsgeld mittlerweile...

Versteh sowieso nicht warum alle nach einem Jahr wieder in die Arbeit rennen..genießt die Zeit..die kommt nie wieder😔

Ich hab die ersten zwei Jahre immer gesplittet..das dritte Jahr gabs bayrisches Erziehungsgeld...

Und nun ist es für Mütter mit dem betreuungsgeld doch eh einfacher..

Was möchtest Du wissen?