Hallo, ich muss heute kind aufpassen aber weis noch nicht was ich machen soll?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Auf keinen Fall TV (oder ähnliches). In dem Alter können Kinder das sowieso noch nicht wirklich erfassen und die schnell wechselnde Bildfolge verwirrt nur.

Am besten die Mutter des Kindes um eine Tasche voll mit dem Lieblingsspielzeug des Kindes bitten. Dazu natürlich auch eine Tasche mit den benötigten Pflegeprodukten (ich weiß ja nicht ob das Kind noch Windeln braucht).

Fragen, welche Snacks das Kind essen/ trinken darf und darum bitten das dies bereit gestellt wird.

Alles weitere ergibt sich dann von selbst. Das Kind wird den Ablauf bestimmen, je nachdem wann es Hunger hat oder Durst, wann es müde ist oder die Windel voll ist.

Eigentlich ists ganz easy sich mit so einem Knirps über ein paar Stunden zu beschäftigen. Mein Kind hat sich in dem Alter auch immer kringelig gelacht über das "Guckguck-Spiel" und fand es auch immer faszinierend wenn ich eines der Kuscheltiere erzählen lies und Quatsch machen lies.

Pass nur bitte auf folgendes auf:

  • Nicht herumwirbeln (das sollte man den Eltern überlassen, sie haben Routine mit dem Kind und wissen auf was sie achten müssen)
  • Das Kind nicht unbeaufsichtigt lassen (nicht mal für "5 Minuten")
  • Spielt nicht in der Küche, lass das Kind dort auch nicht unbeaufsichtigt (heißes Wasser und schwere Töpfe sind äußerst gefährlich)
  • Nicht alleine im Bad spielen lassen (manche Kleinkinder schnappen sich die Klobürste oder interessieren sich für das Shampoo oder Reinigungsmittel und das ist jeweils gefährlich), manche Kleinkinder stopfen auch alles mögliche in die Kloschüssel rein... wäre also nicht so toll für die Eltern.
tricola47 29.11.2013, 13:22

Sehr gute Antwort, Kompliment

1

frag am besten die mama! wahrscheinlich baut ihr irgendwas mit bauklötzen etc. du merkst ja immer ob ihm was gefällt oder nicht.er wird sich schon immer eine beschäftigung suchen und du machst dann einfach mit (außer natürlich es ist gefährlich^^) und redest ein bisschen mit ihm...

Du kennst doch sicher "Alle Vögel fliegen hoch", stimmts?

Klar weiß der noch nicht, was hoch fliegt und was nicht. Aber er sieht, wann DU deine Arme hochhebst und macht das mit. Und wenn etwas nicht fliegt ("Alle Hunde fliegen hoch!") Rufst du : "Neeeeeiiiin, geeeht jaaa gaaar nicht" und lachst laut

Allein für diesen Satz und das laute Lachen lieben das auch schon so kleine Kinder.

Ansonsten geht etwas planen eigentlich immer in die Hose. Wichtig ist, zu bemerken, was IHN gerade interessiert und das MITzumachen bzw ganz leicht im Spiel anzureichern. Egal ob Bauklotzturm umschmeißen, Plastikgeschirr auf den Tisch stellen und Teddy füttern oder Decke über den Kopf und wegziehen und "GUck guck" spielen.

Beschäftige das Kind, spiel mit ihm...les ihm etwas vor, gib´ ihm zu trinken und zu essen - die Mutter wird dir bestimmt Hinweise geben...wie du auf das Kind aufpassen sollst. vor allem, Vorsicht bei Steckdosen und heissen Heizungen, wenn Krabbelkinder sich daran hochziehen oder festhalten wollen, kann es zu Verbrennungen kommen.

Also pass gut auf...

herum tragen bis er schläft, une dann wenn er aufwacht füttern und wieder herumtragen bis er schläft

1 Jahr, da musst du nichts machen, ihn einfach beim spielen beobachten (aufpassen) mit ihm ein Bilderbuch anschauen, der Kleine bestimmt was er machen will. Windeln wechsel nicht vergessen.

Der kleine hat bestimmt Spielzeug. Oder je nach dem, wenn du darfst, kannst du auch mit dem draußen spazieren gehen wie auch immer.

Du musst halt fragen was du machen sollst ..

füttern und duzi duzi machen, bis es einschläft

wenn es aufwacht, das wiederholen

Da solltest Du die Mama fragen. Wie lange sollst Du denn aufpassen? Wenn es nur eine Stunde ist, dann spiel ein bißchen mit ihm. z.B. bunte Bauklötze stabeln oder so.

Fernsehen an,kind davor und du hast ruhe :D

tricola47 29.11.2013, 13:10

Jagst Du Punkte? Kinderverdummung war nicht gefragt.

0
MrZurkon 29.11.2013, 14:44
@tricola47

Warum Verdummung? Das Fernsehprogramm heutzutage ist pädagogisch wertvoll :) Ausserdem jagd man keine Punkte tztztztz ,eine Ausdrucksweise ist das hier^^

0

wieso sittest du ihn wenn du so ne panik hast??

Man kann auch 1-jährigen Kindern schon vorlesen. Nicht gerade brutale Märchen wie Händel und Gretel, sondern niedliche Geschichten wie "Sterntaler" o.ä.

Was möchtest Du wissen?