Hallo ich muss eine MPU machen da ich wegen Btm aufgefallen bin, das Problem ich habe bei der Kontrolle gelogen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Positiv getestet, dann wurde auch eine Blutprobe gezogen, dieser Wert ist für das weitere Vorgehen relevant. 

du kannst doch jederzeit deine Aussage korrigieren; der Wert zählt, nicht das wie und warum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anna14090 17.05.2017, 08:48

Behauptet habe ich, ich würde nur alle paar Monate mal rauchen, meine Werte waren aber aktives THC 2,5ng und der cooh wert lag bei 65ng, das letzte mal habe ich ca 13std vor der Kontrolle was konsumiert 

0
peterobm 17.05.2017, 08:55
@Anna14090

die Werte sprechen für sich Bände, 

Behauptet habe ich, ich würde nur alle paar Monate mal rauchen
unerheblich; glaubt bei den Werten eh keiner. es folgt das volle Programm. Führerscheinentzug wird kommen, ebenso die MPU und Abstinenznachweise

0

Ich finde die MPU richtig,würde es auch bei geringem Alkoholgehalt im Blut machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Gesetze sind unverschämt. Am Abend gemütlich eine Joint geraucht und am nächsten Tag bei der Kontrolle ist der Test noch positiv, obwohl keinerlei Beeinträchtigung mehr vorhanden ist. Dann heisst es ne teure MPU machen. Die reinste Abzocke von hart arbeitenden Menschen...

Aber ich verstehe nicht vor was du jetzt noch Angst hast. Du musst doch schon die MPU machen. Was soll denn jetzt noch Schlimmeres passieren? Über was hast du denn gelogen? Du wurdest erwischt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anna14090 17.05.2017, 08:44

Hallo danke erstmal für die Antwort, ich habe bezüglich des Konsums gelogen und zwar habe ich bei der Polizei angegeben gelegentlich alle paar Monate mal zu rauchen aus Angst und in der Hoffnung die drücken ein Auge zu, leider war es nicht so und meine Werte sprechen total dagegen, von dem was ich gesagt habe und dem anwalt habe ich die gleiche geschichte erzählt 😔jetzt habe ich Angst das ich 12 Monate Abstinenz nachweisen muss, da ich die Fahrerlaubnis für meine Arbeit benötige

0
jumbojambo 17.05.2017, 08:59
@Anna14090

Oh, blöde Geschichte. Das du da ein bisschen geflunkert hast, ist nachvollziehbar. Kann schon sein, dass du nen Jahr lang ne Abstinenz nachweisen musst, wenns blöd läuft. Sieh es positiv. Vllt. merkst du ja während der Abstinenz, dass du das Zeug gar nicht brauchst...

0
Anna14090 17.05.2017, 09:07
@jumbojambo

Ich brauche es ja auch gar nicht, habe sofort aufgehört und ich sehe mein Fehler auch ein, ich war einfach blöd und habe nur an mich gedacht, nach der Kontrolle ist mir erst alles bewusst geworden und habe für mich entschlossen das zeug nie wieder anzurühren, ich habe noch nie so gelitten wie jetzt 😢 

0
jumbojambo 17.05.2017, 09:18
@Anna14090

Ja, diese Schweine... Respekt, dass du es geschafft hast aufzuhören👍 Ich mach auch grad nen Drogenentzug. Manchmal sieht die Welt ein bisschen dunkel aus , aber das wird schon wieder☺

0
Anna14090 17.05.2017, 09:47
@jumbojambo

Danke 

Aber leider könnte ich zur Zeit nur noch heulen, habe jede Motivation verloren und das Gefühl, das alles macht mich total krank und nur weil ich so ein idiot war und über das was ich gemacht habe nicht nachgedacht habe, ich wünschte ich könnte alles rückgängig machen 

0
jumbojambo 17.05.2017, 09:55
@Anna14090

Was macht dir denn jetzt am meisten Sorgen? Die Tatsache, dass der Führerschein erstmal weg ist? (Ist der denn schon weg?) Oder die hohen Kosten für die MPU?

0
Anna14090 17.05.2017, 10:31
@jumbojambo

Die Tatsache das der schein weg ist, dann die kosten und das ich den eh nicht schaffe, da ich ein Mensch bin der so Erzählungen wie sie bei der MPU gefordert werden, nicht bringen kann, ich bin eigentlich ein sehr in mich gekährter Mensch und ruhig und von Natur aus nervös 😔

0
jumbojambo 17.05.2017, 11:07
@Anna14090

Kann dich gut verstehen, das ist echt ätzend. Aber man kann auch eine Zeit ohne Auto leben. Ich habe auch kein Auto und das geht schon irgendwie. Und die MPU ist schon machbar. Du kannst dich mit Hilfe eines Psychologen darauf vorbereiten. Das kostet allerdings was... Du hörst dich an, wie ein vernünftiger Mensch, deswegen, denke ich, wird das schon klappen.  Und bei einer so wichtigen Prüfung etwas nervös zu sein ist ganz normal und menschlich. Du hast mit dem kiffen aufgehört. Das ist das Wichtigste um deinen Lappen wiederzubekommen. Ich kenne echt viele, die wegen Gras ne MPU machen mussten. Die meisten haben ihren Lappen wieder. Wer natürlich weiterkifft kriegt ihn nie wieder.

0
Anna14090 17.05.2017, 11:30
@jumbojambo

Vielen dank, ich hoffe es wird alles gut, so ein Fehler wird mir in Zukunft nicht mehr passieren, in so ein tiefes Loch möchte ich nicht nochmal fallen

0
jumbojambo 17.05.2017, 12:19
@Anna14090

Tut gut mit einer Leidesgenossin zu sprechen😉. Ich steck auch grad in einem tiefen Loch durch die Drogen. Entzug ist übel. Ich würde mir am liebsten die Kugel geben. Hab auch null Motivation für gar nichts. Eigentlich mach ich grad mein Abi über ne Fernschule nach, aber ich bin oft gar nicht in der Lage etwas dafür zu tun.

 Die Metapher mit dem Loch finde ich gut. Alles ist dunkel und erscheint einem hoffnungslos. Am liebsten würde man daraus springen, aber das geht nicht. Man muss geduldig sein und sich eine Treppe bauen.

0

Was möchtest Du wissen?