Hallo ich möchte von meiner Hausbank zur HypoVereinsbank wechseln. Habe einen titulierten schufa eintrag der erledigt ist. Bekomme ich ein Girokonto?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Wolf, 

die Sache mit den online Banken ist immer, da die Dich nicht persönlich kennen oder persönlich kennen lernen werden, rufen die Schufa Informationen ab.

Ich denke egal welcher Stand zu einem Schufa Eintrag gerade aktuell ist, sollte nicht einer Girokonto-Eröffnung nichts im Weg stehen aber sie werden Dir wahrscheinlich keinen Dispositionskredit einräumen, sodass Du Dein Konto nicht überziehen kannst.

Bei der Hausbank ist das in Regel etwas anderes. Da führt man ein kurzes Gespräch und man kann ein Dispo bekommen. Das sind ja auch nur Menschen und die wissen auch, dass mal was kaputt gehen kann Waschmaschine etc.. und das man mal mehr Geld braucht als sonst.

Liebe Grüße

Vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Dispo ist nicht schlimm. Möchte sowieso keinen Dispo in Anspruch nehmen. Ich bin noch so groß geworden das man für Anschaffungen spart und dann zahlt :). Zu dem Schufa Eintrag ist es leider damals Aufgrund von Scheidung etc. gekommen.

0
@Wolf1986

Gerne! 

Das ist doch eine sehr ehrenwerte Einstellung! 

Und genau welchen solch außergewöhnlichen Umständen, wie eine Scheidung, braucht man eben auch mal Hilfe von der Bank.

Alles Gute für Dich und lass Dich nicht unter kriegen!

0

Ja...erledigte Einträge hindern nicht bei der Kontoeröffnung

Danke für die Antwort. Hatte nur öfters gehört das man mit solchen Einträgen kein normales Girokonto bekommt. Habe nämlich Online einen Antrag auf Kontoeröffnung abgegeben. Dann warte ich mal ab. Durch diesen Eintrag ist natürlich der Score schlecht

0

Nach 3 Jahren wird der Eintrag ohnehin gelöscht.

Was möchtest Du wissen?