Hallo ich möchte von meiner Hausbank zur HypoVereinsbank wechseln. Habe einen titulierten schufa eintrag der erledigt ist. Bekomme ich ein Girokonto?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Wolf, 

die Sache mit den online Banken ist immer, da die Dich nicht persönlich kennen oder persönlich kennen lernen werden, rufen die Schufa Informationen ab.

Ich denke egal welcher Stand zu einem Schufa Eintrag gerade aktuell ist, sollte nicht einer Girokonto-Eröffnung nichts im Weg stehen aber sie werden Dir wahrscheinlich keinen Dispositionskredit einräumen, sodass Du Dein Konto nicht überziehen kannst.

Bei der Hausbank ist das in Regel etwas anderes. Da führt man ein kurzes Gespräch und man kann ein Dispo bekommen. Das sind ja auch nur Menschen und die wissen auch, dass mal was kaputt gehen kann Waschmaschine etc.. und das man mal mehr Geld braucht als sonst.

Liebe Grüße

Vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Dispo ist nicht schlimm. Möchte sowieso keinen Dispo in Anspruch nehmen. Ich bin noch so groß geworden das man für Anschaffungen spart und dann zahlt :). Zu dem Schufa Eintrag ist es leider damals Aufgrund von Scheidung etc. gekommen.

0
@Wolf1986

Gerne! 

Das ist doch eine sehr ehrenwerte Einstellung! 

Und genau welchen solch außergewöhnlichen Umständen, wie eine Scheidung, braucht man eben auch mal Hilfe von der Bank.

Alles Gute für Dich und lass Dich nicht unter kriegen!

0

Ja...erledigte Einträge hindern nicht bei der Kontoeröffnung

Danke für die Antwort. Hatte nur öfters gehört das man mit solchen Einträgen kein normales Girokonto bekommt. Habe nämlich Online einen Antrag auf Kontoeröffnung abgegeben. Dann warte ich mal ab. Durch diesen Eintrag ist natürlich der Score schlecht

0

Nach 3 Jahren wird der Eintrag ohnehin gelöscht.

Schufa-Eintrag, wenn kein P-Konto mehr?

Hallo,

wenn ich den Pfändungsschutz von meinem Girokonto wieder wegnehme, wird dann bei der Schufa eingetragen, dass ich wieder ein normales Girokonto habe? Ich möchte nämlich ein weiteres Girokonto eröffnen und will nicht unbedingt, dass die neue Bank einen (negativen?) Schufa-Eintrag sieht.

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Kredit bei einer Fremdbank?

Hallo Community,

ich habe letzte Woche einen Kredit bei einer Fremdbank beantragt und nicht bei meiner Hausbank, die auch genehmigt wurde. Ich bin bei einem Punkt etwas stutzig geworden... Und zwar wurde mir bei der Beratung gesagt, dass ich zur Fremdbank wechseln muss bzw. ein Girokonto bei der Fremdbank eröffnen muss, damit dieser Kredit ausgezahlt wird. Demnach soll auch mein Gehalt nun auf die Fremdbank überwiesen werden... Ich habe im ersten Moment für alles zugesagt, weil ich diesen Kredit dringend gebraucht habe...

Habt Ihr Erfahrungen mit diesem Thema? Wurde mir da ein Girokonto "untergejubelt" oder ist es wirklich ein muss.

...zur Frage

"Schufa" Eintrag "erledigt" weitergehende Bedeutung?

Hey ihr,

hab heut mal ne Frage zur "SCHUFA"... Ich hatte vor 4Jahren mal Zahlungsprobleme und habe dadurch einen Eintrag bei der Schufa bekommen, diesen habe ich vor 1Jahr nun als erledigt eingetragen bekommen da ich es fertig gezahlt hatte;) und keinerlei Geldsorgen mehr habe... Jetzt würde ich gerne zur Hypo Bank wechseln und eine neue Wohnung anmieten.. Ist dieser "ERLEDIGT EINTRAG" nun ein extremes Hindernis? Vielleicht kennt das ja wehr und kann mich da gut beratschlagen;)))

Mit freundlichen Grüßen Michi

PS: ich will keinen Kredit oder so;)

...zur Frage

Schufa Eintrag durch Konto Kündigung durch mich?

Ich habe bei meiner Sparkasse vor ein paar Monaten mein Girokonto gekündigt da ich es nicht brauche da ich noch ein anderes kostenloses Girokonto habe. Habe ich nun einen negativen schufa Eintrag ?

...zur Frage

Was heißt in der Schufa (Anfrage zum Girokonto)?

Hallo ,

und zwar betrifft meine Frage der von gestern Abend. Und zwar war ich gestern bei meiner Hausbank, weil ich am Montag eine Werbung in meiner Hausbank gesehen, mit der SparkassenCard Plus Kredit. Da ich mich Infomieren wollte und die Chance sah vielleicht einen Kredit bei meiner Hausbank zu bekommen. Nun nahm ich den Termin gestern war, es hat alles geklappt was den Antrag betrifft, unterschrieb alle Fomulare und die Bearbeiterin meinte die Karte wird mir zugesandt + Pin. Nun zu meiner Hauptfrage: ich stehe negative in der Schufa und bekomm von meiner Hausbank eine solche Karte, ist der Antrag überhaupt genehmigt wurde oder kommt noch was auf mich zu. Weil seid gestern steht in der Schufa online : Anfrage zum Girokonto.

Kann ich noch eine Absage bekommen oder ist der Plus Kredit durch und ich bekomm diesen?

Sorry meine Fragen: nur bin echt Unsicher!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?