Darf der Arbeitgeber entscheiden, wann ich Urlaub machen soll ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

dein Arbeitgeber muss dir bis Mitte des Jahres nur den Anteil von 1/12 deines Jahresurlaubs je Monat gewähren. Den Vollen Anspruch kannst du erst ab Juli nehmen..

Also (Um mal ein Anderes Beispiel zu nennen Jahresurlaub 24 Tage)

  • Januar 2 Tage
  • Im Februar +2Tage (hast du im Januar nichts genommen kannst du im Februar 4 Tage nehmen)
  • Juni (6*2) 12 Tage
  • Juli (24 Tage) 
  • August (24 Tage) Wenn dein AG zustimmt könntest du im August komplett zuhause bleiben. Musst allerdings sonst immer gehen. (Weihnachten etc...) 

Dein Arbeitgeber hat bei deinem Urlaub ein Mitspracherecht. Wenn es Arbeitstechnisch nicht geht kann er ihn die verwehren. allerdings musst du deinen Urlaub auch bis Ende des Jahres bzw. bis Ende März des Folgejahres genommen haben. Sonst verfällt er. ...Versprechen können manche Arbeitgeber viel. evtl. möchte man aber Geld für entgangenen Urlaub vor Gericht haben...

Also immer nehmen... Lebenszeit kann die keiner geben...

Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 2,5 Tagen im Monat stünden dir bis April 10 Tage zu. Also 30 Tage in Jahr. Wenn du in der Probezeit bist Kann es sein dass dir der Arbeitgeber nur anteiligen Urlaub gewährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?