Hallo, ich möchte gerne eine Parzelle anmieten.In Hamburg .Das häuschen drauf ist gemauert.Muss ich es abreissen und ein holzhaus draufstellen ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,
sowas entscheidet der Vorstand ob du es abreißen musst.
Aber in den meisten Fällen sagen die dazu nix.
Bei meiner Übernahme stand auch nix wegen dem Haus, es sind auch viele bei uns gemauert. Ich habe zB auch einen Keller obwohl man das nicht darf.
Da wurde nur gesagt dass es jetzt eben so ist.
Ich habe nur Auflagen bekommen einen kranken Baum zu fällen und einen neuen zu pflanzen und die Elektrik zu prüfen.
LG Sven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es für das Häuschen eine Baugenehmigung gibt - warum solltest Du es dann abreißen müssen? Problematisch wird die Sache vermutlich nur, wenn es keine Baugenehmigung dafür gibt. 

Aber auch Holzhäuser darfst Du mittlerweile nicht mehr so weiteres ohne Baugenehmigung drauf stellen. Hier kommt es auf die Größe ("umbauter Raum" in m³) und die Art der Nutzung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung.

Das kann dir nur der Vorstand von dem Kleingartenverein sagen. Jeder Verein hat da seine eigenen Regeln aufgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Aus welchem Material das Haus gebaut wurde ist in den meisten Fällen unerheblich. Wichtiger ist die Größe und die darf 24 m² im Normalfall nicht überschreiten.

Allerdings werden oftmals Zugeständnisse gemacht, wenn durch Rückbau unverhältnismäßige Schäden und Kosten entstehen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?